BWeV_Seiten_Teaser
BWeV_Seiten_Teaser
BWeV_Seiten_Teaser
BWeV_Seiten_Teaser
BWeV_Seiten_Teaser

Freiberufliche Mitarbeit beim Bildungswerk der Erzdiözese Köln e.V.

Zur Umsetzung unseres Bildungsauftrags arbeiten wir in erster Linie mit freiberuflichen Referentinnen und Referenten zusammen, die für ihre Tätigkeit einen »Werkvertrag« erhalten. Das bedeutet, dass sie ihre Arbeit selbständig anbieten und durchführen. Wir sind stets interessiert, neue Honorarkräfte zu gewinnen. Machen Sie uns gern ein Angebot, wenn Sie in unserem Themenspektrum und im Rahmen unseres Selbstverständnisses tätig sein möchten. Nutzen Sie dazu bitte die im Footer genannten Kontaktmöglichkeiten.

Weitere Informationen zur freiberuflichen Mitarbeit

Honorar-/Werkvertrag

Das Honorar wird durch unsere Honorarordnung festgelegt und in der Regel pro Unterrichtsstunde berechnet. Mit dem Honorar wird die Kursdurchführung sowie die Vor- und Nachbereitung vergütet. Der Referentin bzw. dem Referenten obliegen die steuerlichen Verpflichtungen im Rahmen ihrer bzw. seiner Einkommenssteuererklärung selbst. Auf dem Werkvertrag wird die Honorarzahlung ausgewiesen.

Referentenauskunftsbogen

Zu Beginn der Honorartätigkeit werden Anschrift, Telefonnummer und die Bankverbindung erfasst, auf die das Honorar überwiesen werden soll, sowie die vorliegenden Qualifikationen der Referentinnen und Referenten.

Versicherungsschutz

Die freiberuflichen Referentinnen und Referenten sind für ihren Versicherungsschutz selbst verantwortlich. Wir empfehlen den Referentinnen und Referenten, mit ihrer Versicherung zu klären, welche Risiken durch deren Haftpflichtversicherung abgedeckt werden, oder ob sich der Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung empfiehlt. Um das kostengünstig anzubieten, haben wir mit der Ecclesia eine Vereinbarung ausgehandelt, die es ermöglicht, den Versicherungsschutz zu einem günstigen Preis abzuschließen.

Fortbildungen, Hospitationen, Fachkonferenzen

Wir sind an der Weiterbildung der freiberuflichen Honorarkräfte interessiert. Deshalb bieten wir z.B. über unser Programm der Mitarbeiter/innen-Fortbildung die Möglichkeit zur kostengünstigen Weiterbildung an. Auch sind wir stets dankbar für Ideen und Themen für Fortbildungsveranstaltungen fürMitarbeiter/innen. Zu Beginn der Tätigkeit vermitteln wir gern Patenschaften zu erfahrenen Kursleiterinnen und Kursleitern, die nützliche Tipps aus der Praxis geben können.