FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser
Aktuelles
shutterstock-201484250-Bartosz Budrewicz-Kind auf Rutsche-klein

Guter Start für junge Familien

Datum:
15.01.2021
Guter Start Logozusammstellung 5

Guter Start – für einen gelingenden Anfang

Nicht immer sind Großeltern, Freunde oder Nachbarn in der Nähe, um Familien schnell mal zu unterstützen. Deshalb vermittelt der Lotsenpunkt von St. Antonius ehrenamtliche »Nachbarn«. Sie helfen kurzfristig nach Absprache, kommen einmal pro Woche oder mehrmals – ganz, wie es die Mutter möchte. Die Ehrenamtler hören zu, spielen mit Geschwisterkindern, gehen eine Runde mit dem Neugeborenen spazieren. Auf Wunsch begleiten sie die Mutter auch beispielsweise zum Kinderarzt oder helfen bei der Kommunikation mit Ämtern. Bei Bedarf organisieren sie über den Lotsenpunkt weitere Hilfen. Diese kostenlose Unterstützung soll den Familien die manchmal anstrengende Zeit mit einem Neugeborenen oder Kleinkind erleichtern. Außerdem entstehen dabei schöne Kontakte. 

Interesse, mitzumachen?

Für das Projekt »Guter Start« sucht der Lotsenpunkt immer Ehrenamtliche, die mitmachen wollen. Sie werden umfassend auf den Einsatz vorbereitet, betreut und geschult, beispielsweise in Erster Hilfe.

Kontakt:

Lotsenpunkt in St. Antonius, Wuppertal-Barmen
Ansprechpartner: Andreas Romano
Telefon: 0202 - 974 60 27
E-Mail: a.romano@antonius-wuppertal.de

Sie haben selbst ein Baby und suchen Unterstützung? Dann melden Sie sich ebenfalls beim Lotsenpunkt. Die Hilfe ist kostenlos und unverbindlich. Bei einem ersten Schnuppertermin lernen Sie die Ehrenamtlerin kennen. Gemeinsam besprechen Sie, wie die Hilfe aussehen soll.

Den Flyer zu dem Projekt finden Sie auch hier.

Projektpartner:

Katholische Familienbildungsstätte
Lotsenpunkt St. Antonius

Gefördert von der Stadt Wuppertal, der Bundesstiftung Frühe Hilfen und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.