BF_Seiten_Teaser
BF_Seiten_Teaser
BF_Seiten_Teaser
BF_Seiten_Teaser
BF_Seiten_Teaser

Kreuz 17

23 Bild K

Das Kruzifix im Amtszimmer

 

Als ich in Burgpreppach (Unterfranken)  Patronatspfarrer  war (von Januar 1957 bis Juni 1963) hatte ich die dortige Kirche im Stil von 1746 zu renovieren. Dazu war ein Kunstmaler (Fassmaler) aus Nürnberg nötig. Er schenkte mir für das Amtszimmer eine beschädigte Christusfigur von einem Kirchendachboden – Stil 1806. Ich klebte den Corpus mit UHU zusammen. Fortan hing ich ihn so auf, dass ich ihn vor mir immer im Blick hatte. Das half mir, einen Besucher immer in Verbindung mit Christus zu sehen. Ob es um ein seelsorgerliches Gespräch ging, oder um eine Anmeldung zu einer Taufe, Trauung oder Beerdigung, stets sollte es zwischen dem Pfarrer und dem Besucher und dem Christus zu einem Dreiecksgespräch kommen.

 

D. K.