FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser

Kursdetails

Ausbildung zum/r Systemischen Anti-Gewalt - und Deeskalationstrainer/in SysAGT®

Berufsbegleitende Zusatzqualifizierung in konfrontativer Pädagogik und im konfrontativen Stil KonSt® mit Zertifikat
Angesprochen sind Fachkräfte aus Jugendhilfe, Bewährungshilfe, Strafvollzug, Heimen, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Jugendfreizeiteinrichtungen, sowie dem schulischem Bereich.
Es werden Methoden von Deeskalations-Mediationsverfahren bis hin zu konfrontativ-provokativen Methoden aus Anti-Aggressivitäts- und Coolness-Training (AAT/CT) vermittelt.
Neben den gängigen Techniken der sozialen Gruppenarbeit werden außerdem Methoden aus der Gestalttherapie, der provokativen Therapie und der Verhaltenstherapie, Theaterpädagogik sowie der Abenteuer- und Erlebnispädagogik Anwendung finden.
Die Trainer der Jahresqualifizierung haben langjährige Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen, Straftätern, Hooligans und Skinheads, sowie in der Schwererziehbaren-Pädagogik und können so effizient die selbst erprobten Konzepte des Anti-Gewalt-Trainings in der Qualifizierung weitergeben.
Die Fortbildung ist nicht für Personen geeignet, die eine unbearbeitete eigene Gewaltgeschichte haben.
Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat und sind befähigt, Anti-Gewalt-Trainings und Deeskalations-Trainings durchzuführen.
Nähere Informationen unter: www.kraemer-trainings.de
Sofern die Bedingungen des Teilnehmenden gegeben sind, kann ein Bildungsscheck eingereicht werden. Sollten Sie einen Bildungsscheck beantragen wollen, achten Sie bitte darauf, dass als Maßnahmenträger die Kath. Familienbildungsstätte sowie kraemer-trainings von der Beratungsstelle eingetragen werden!!
Dieser Kurs kann auch als Bildungsurlaub eingereicht werden.
Unverbindliches Informationstreffen zum Training: Freitag, 11. Dezember, 20 Uhr in der FBS
Bitte anmelden unter boettges@fbs-bonn.de

Informationen zum Bildungsscheck in NRW erhalten Sie unter  www.bildungsscheck.nrw.de , Hinweise zum Bildungsgutschein unter www.arbeitsagentur.de. Eine Anmeldung kann erst nach dem Einreichen des Bildungsschecks bei uns erfolgen! Der Bildungsscheck wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit, Integration und Soziales und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Fri 30.04.2021 - Sun 12.12.2021
14 x | 98 Unterrichtsstunden
Referent/in
Ulrich Krämer (Dipl. Sozialpädagoge, Anti-Gewalt-Trainer SysAGT®, Schauspieler), Silke von Beesten (Anti-Gewalt- und Deeskalationstrainerin (KonSt®))
Ort
Kath. Familienbildungsstätte, Lennéstraße 5, 53113 Bonn
Gebühr
1,875.00 €
Zusatzinformation
Termine: 30. April, 1. und 2. Mai, 18. und 19. Juni , 20. und 21. August, 24. und 25. September, 29. und 30. Oktober, 10. - 12. Dezember 2021

Freitags: 15:00 Uhr - 20:00 Uhr
Samstags: 9:30 Uhr - 18:00 Uhr
Sonntags: 9:30 Uhr - 16:00 Uhr

Bei Ratenzahlung erfolgt der Einzug am 30. April und am 25.September 2021.
Bei Komplettzahlung bitte bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn überweisen.
Vielen Dank!

Kursnummer
2501004
Einzeltermine
DatumZeitraumOrt/Raum
Fri, 30.04.202115:00 - 20:00Saal
Sat, 01.05.202109:30 - 18:00Saal
Sun, 02.05.202109:30 - 16:00Saal
Fri, 18.06.202115:00 - 20:00Saal
Sat, 19.06.202109:30 - 18:00Saal
Fri, 20.08.202115:00 - 20:00Saal
Sat, 21.08.202109:30 - 18:00Saal
Fri, 24.09.202115:00 - 20:00Saal
Sat, 25.09.202109:30 - 18:00Saal
Fri, 29.10.202115:00 - 20:00Saal
Sat, 30.10.202109:30 - 18:00Saal
Fri, 10.12.202115:00 - 20:00Saal
Sat, 11.12.202109:30 - 18:00Saal
Sun, 12.12.202109:30 - 16:00Saal