BF_Seiten_Teaser
BF_Seiten_Teaser
BF_Seiten_Teaser
BF_Seiten_Teaser
BF_Seiten_Teaser

Kursdetails

Bundestagswahl 2021

Ist eine neue Familienpolitik nötig?
Schulen auf, Schulen zu. Distanz-, Wechsel- oder Präsenzunterricht mit voller Klassenstärke. Eltern als Lehrer, Lehrer als Videotrainer und Schüler als Versuchsobjekt. Sie alle erleben seit März 2020 ein höchst wechselvolles, nie dagewesenes Schul- und Familienleben. Immer wieder testen und Quarantänen mit bewegungsfreudigen Kindern. Die Nicht-Vereinbarkeit von Homeoffice mit Home-Schooling und Home-Kitabetreuung und zu viel Kochen und Putzen. Kein Kontakt zu Großeltern, kaum Freunde und zunächst geschlossene Spielplätze. Ein bisschen Corona-Elterngeld und ab und zu erlassene Kitabeiträge als Dank für die Eltern. Eine nicht-vorhandene Priorisierung beim Impfen für Alleinerziehende und alle Eltern. Die vergangenen Monate haben gezeigt, dass Kinder und ihre Familien nicht im Fokus der Politik standen. Im Vorfeld der Bundestagswahl 2021 wollen wir mit unseren Gästen und Ihnen über Forderungen für eine neue Familienpolitik in Zeiten der Pandemie sprechen. Oder um es mit Jan Böhmermann zu sagen: „Nach der Pandemie muss nicht die Wirtschaft wieder auf die Beine kommen, sondern die Familie.“
Unsere Gäste sind:
Dr. Mathias Huebener, Abteilung Bildung und Familie am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung e.V. (DIW), Berlin
Marie Franke, Familienbloggerin unter dem Namen Märry Raufuss und Initiatorin der Kampagne #elfmillionenstimmen
Ulrich Hoffmann, Präsident des Familienbundes der Katholiken
Moderatorin: Merle Wieschhoff



Wed 15.09.2021, 19:30 - 21:00 Uhr
Referent/in
Merle Wieschhoff, , ,
Kursform

Online-Veranstaltung
Bitte beachten Sie die Hinweise zu unseren Online-Veranstaltungen.

Gebühr
gebührenfrei
Kursnummer
5801003
Anmeldung
bei Kath. Bildungswerk Rhein-Erft per oder per Telefon