FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser

Kursdetails

Erfahrungen - Die Trennung vom Enkelkind

Briefe zusammengefasst von Rita Boegershausen und Erika Bierganns Lesung und Gespräch mit der Autorin
Um auf das Phänomen der Kindesentfremdung aufmerksam zu machen, wird der 25. April auch in diesem Jahr als internationaler Tag der Eltern-Kind-Entfremdung begangen. Bereits seit 2006 wurde er als Aktionstag eingeführt und verzeichnet inzwischen eine weltweite Beteiligung, um immer wieder auf das Problem hinzuweisen und die Familien dafür zu sensibilisieren.
Kinder werden in zerstrittenen oder getrennten Familien nicht selten von Elternteilen, Großeltern oder anderen Familienangehörigen entfremdet!
Die Entfremdung eines Kindes zieht oft große Kreise! Betroffen ist nicht nur der getrennte Elternteil, sondern mitunter der gesamte Familienzweig, der dazugehört wie Großeltern, Tanten, Onkel, Cousinen und Cousins usw.. Ihnen allen wird der Kontakt zu den verwandten Kindern verwehrt.
Aus dem Buch "Erfahrungen" werden Begebungen vorgelesen wie sie sich real zugetragen haben. Betroffene können sich über diese und ähnliche problematischen Situationen austauschen.

Wed 28.04.2021, 15:00 - 17:15 Uhr
Referent/in
Rita Boegershausen
Kursform

Online-Veranstaltung
Bitte beachten Sie die Hinweise zu unseren Online-Veranstaltungen.

Zielgruppe
BIGE
Gebühr
gebührenfrei
Kursnummer
6101042