FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser
News
Abschied Frau Zilligen

Wir sagen Danke für 25 Jahre mit und für junge Eltern in Kürten

Datum:
29.06.2021
Mehr als 25 Jahre begleitete Barbara Zilligen über 250 Familien mit kleinen Kindern in über 100 Eltern-Kind-Kursen. Den Abschied feierte sie mit ihren aktuellen Kursen, die sie zu einem Treffen im Wald einlud.
Abschied Zilligen

Mit Barbara Zilligen verabschiedet sich eine Pädagogin mit Herzblut. Sie übergibt die Eltern-Kind Kurse, die über so viele Jahre in Kooperation mit dem Familienzentrum Die Gute Hand angeboten wurden und die zunächst in den Räumen der Kath. Pfarrgemeinde und dann in den Räumen des Kinderhaus im Binsenfeld „gelebt“ wurden, in die Hände von Bettina Langensiepen-Rühmer.

Barbara Zilligen hatte immer ein offenes Ohr sowie Anregungen und Hilfestellungen für die Fragen der Eltern. Auch in den Zeiten des Lockdowns und den damit verbundenen Einschränkungen, hielt sie den Kontakt zu den Familien und war für Fragen und Sorgen Ansprechpartnerin.

Mit den Worten „Ich bedanke mich bei Barbara Zilligen für die wunderbare Zusammenarbeit über so lange Zeit. Liebevoll, kenntnisreich und wissend um die Fragen und Nöte der jungen Eltern, war sie eine feste Anlaufstelle in und um Kürten herum“ bedankte sich Bettina Goebel, Leiterin der Katholischen Familienbildungsstätte in Bergisch Gladbach für die langjährige Zusammenarbeit.

Gemeinsam mit Claudia Siemkes-Rosenbaum, Leiterin des Familienzentrums Die Gute Hand, und Barbara Zilligen gab es bereits ein erstes Treffen mit der Nachfolgerin, Bettina Langensiepen-Rühmer, um den Übergang zu gestalten. Frau Langensiepen-Rühmer, selbst vierfache Mutter, ist ebenfalls Erzieherin und hat bereits Erfahrung in der Leitung von Eltern-Kind-Gruppen. Sie freut sich auf die Kinder, Mütter und Väter der zukünftigen Eltern-Kind-Kurse.

Was noch gesagt werden will:

Als Spielgruppenleiterin des „Kinderhäuschen“, ein Angebot des Familienzentrums Die Gute Hand, bleibt Barbara Zilligen auch weiterhin als Erzieherin tätig!