Neue Möglichkeiten in unserer Online-Anmeldung

Wir haben die Möglichkeiten in unserem Online-Anmeldesystem für Sie erweitert: Ab sofort können Sie auch Ihre Partnerin oder Ihren Partner oder eine andere Personen mit anmelden. Sie können auch andere Personen anmelden, ohne sich selbst anzumelden. ...

Veranstaltungssuche

Volltextsuche

In einem Monat zur Radiomacherin / zum Radiomacher - Der Radioführerschein

In diesem Kurs lernen Sie die journalistischen und technischen Seiten des Radiohandwerks kennen ...

In diesem Kurs lernen Sie die journalistischen und technischen Seiten des Radiohandwerks kennen und erstellen selbst Ihren ersten eigenen 'gebauten Radiobeitrag'. Der Kurs ist Teil der von der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) anerkannten, modularen Qualifizierungsmaßnahme für den Zugang zum Bürgerfunk und gliedert sich in drei Module (siehe unten).

 

Termine

Di. 05.11.19 | 17.00 – 21.15 Uhr (Modul 1)

Sa 09.11.19 & So 10.11.2019 | 10.00 – 17.00 Uhr (Modul 1)

Sa 23.11.19 & 24.11.19 | 10.00 – 16.00 Uhr (Modul 2 & 3)

 

Referentin: Annemarie Habermann | Medientrainerin

 

Teilnahme-Gebühr: 50,00 € (für alle drei Module) | Veranstaltungs-Nr. 2209026 / 2209027

 

Informationen zur den Modulen:

Modul 1:

Nach diesem Kurs wird kein Teilnehmer mehr so unbedarft Radio hören wie zuvor: Denn hinter dem flüchtigen Höreindruck steckt eine Vielfalt von Arbeit und Know-how. Grundsätzliche rechtliche und organisatorische Fragestellung zu Hörfunk in NRW und speziell dem Bürgerfunk in NRW kommen zur Sprache. Daneben geht es um eine Einführung in die Praxis, die u.a. Aufnahmen mit einer Reportage-Einheit sowie das Bearbeiten des Materials mit einem digitalen Schnittsystem umfasst. Aus einem selbst verfassten Manuskript, den gesammelten und bearbeiteten Tönen und der eigenen Stimme produziert jeder Teilnehmer seinen eigenen 'gebauten Beitrag'.

 

Details und Anmeldung (Modul 1)

 

Modul 2 & 3:

Die Mitglieder von Bürgerfunkgruppen müssen beim Einreichen einer Sendeanmeldung durch ein entsprechendes Zertifikat namens "Bürgerfunkführerschein" nachweisen, dass sie über eine geeignete Basisqualifizierung verfügen. Für die Bürgerfunker, die bereits über ausreichende Kenntnisse verfügen oder in anderen Zusammenhängen eine entsprechende Qualifizierung erworben Haben (Mitarbeit im Bürgerfunk oder Hochschulradio, journalistische Ausbildung,  Qualifizierungsmaßnahmen in Radiowerkstätten, ist das Modul 3 "Produktpräsentation" verpflichtend, um eine Sendung einreichen zu können. Das Modul 3 beinhaltet die Qualitätsprüfung des Produkts sowie Sicherung und Entwicklung der Kompetenzen der Produzenten.

 

Details und Anmeldung (Modul 2&3)

Zurück