Merkzettel für meine Online-Anmeldungen

wird geladen!

Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Kontakt

Kath. Familienbildungsstätte Bergisch-Gladbach Kath. Familienbildungsstätte Bergisch-Gladbach Laurentiusstr. 4-12 51465 Bergisch Gladbach T 02202 - 936390 F 02202 - 9363955 info@fbs-gladbach.de

Herzlich willkommen in der Katholischen Familienbildungsstätte Bergisch Gladbach

 

Sie werden bald Mutter oder Vater, Sie haben soeben ein Baby bekommen, Sie sind Eltern größerer Kinder? Dann sind Sie bei uns richtig.

Sie sind interessiert an Spiritualität, Gesundheitsfragen und Ihrem persönlichen Weiterkommen? Oder Sie wollen sich für Beruf oder Ehrenamt qualifizieren? Auch hier bieten wir Ihnen etwas an.

Unser Kursangebot ist so vielfältig wie Familien und ihre Interessen. Auf unseren Internetseiten stellen wir Ihnen unsere Veranstaltungsangebote im Detail vor. Wählen Sie das passende Angebot aus und melden Sie sich online an. Falls Sie sich für ein Angebot in einer Kindertageseinrichtung interesserieren, melden Sie sich bitte dort an. Ansprechpartnerin und Telefonnummer finden Sie jeweils beim Kurs angegeben.

Gerne beraten wir Sie auch persönlich. Wir freuen uns auf Sie!

 

Elternstart NRW - Begleitung im ersten Lebensjahr

ein neuer Kurs, fünf Termine kostenfrei, startet in Kürten-Biesfeld am Montag, 12.November
   > weiter

Sounder Sleep System

Sie können nicht einschlafen oder durchschlafen? Workshop mit Gabriele Schmies am Samstag, 10.11.2018,
   > weiter

Mehr als Geschenke und Lametta?Großeltern als Weihnachtsboten

Großeltern als Weihnachtsboten
   > weiter

Kinder brauchen Entscheidungsräume

Freiräume und Grenzen - wie geht das zusammen? Elternabend mit Gerit Schrader am Donnerstag, 22.11.2018, 19.30 Uhr
   > weiter

Essensspaß für kleine Kinder - gesundes Familienessen kinderleicht

Familienessen ohne Stress - Ernährung im ersten und 2. Lebensjahr, ein Abend mit Angelika Brings am Dienstag, 6.11.2018, 19.00 Uhr
   > weiter

Erste Hilfe bei Säuglingen und Kleinkindern - Elternabend

mit Dr. Uta Römer am 19. November, 18.30-20.45 Uhr
   > weiter