„Halte zu mir, guter Gott“

Kantor Marc Jaquet
Kantor Marc Jaquet
Halte zu mir, guter Gott“, Text: Rolf Krenzer, Musik: Ludger Edelkötter. Satz: Marc Jaquet
3. Apr 2020
Friedemann Schmidt-Eggert

„Halte zu mir, guter Gott“, Text: Rolf Krenzer, Musik: Ludger Edelkötter. Satz: Marc Jaquet 
Kantor Marc Jaquet. Lutherkirche Bonn, an der Peter - Orgel, Köln Reuterstraße in der Südstadt 

Das Lied für heute Abend kommt schon früher, weil es im Text heißt: „Halte zur mir, guter Gott, heut den ganzen Tag.“   

Nicht erst am Abend, sondern den ganzen Tag, soll Gott zu uns stehen. Wir können es alle brauchen. Wir laden ein, am Abend einmal kurz zu überlegen, wo Gott den Tag zu spüren war. Und wo nicht.   

Der Text stammt von Rolf Krenzer er war Schuldirektor und Dichter. Er hat über 2000 Liedertexte geschrieben! Nicht nur für Kinder, aber bewusst in einfacher Sprache. Seine Lieder sollte jeder verstehen können. Der Kantor der Lutherkirche, Marc Jaquet, kam auf dieses Lied und hat es auch gleich eingespielt. Danke! 

So schlicht der Text auch auf den ersten Blick erscheinen mag, sagt er doch alles, was wir in diesen Tagen auf den Herzen haben.   

Wir wünschen uns einen Gott, der zu uns hält, wie eine gute Freundin und ein guter Freund (1); 
der bei uns bleibt in schwierigen Momenten, wie eine gute Mutter und ein guter Vater (2);   
der beim Streit in erreichbarer Nähe ist und wenn wir weinen müssen, wie eine verständnisvolle Großmutter und ein gütiger Großvater (3).   
Und zu dem wir beten können, wie zu einem liebenden Gott (4). 

FSE

*Friedemann Schmidt-Eggert ist Vater zweier mittlerweile erwachsener Kinder. Als sie noch klein waren, hat er sie oft mit Abendliedern in den Schlaf gespielt.

Bonn am Abend
Bonn am Abend

Liedtext

Halte zu mir, guter Gott

1 Halte zu mir, guter Gott, heute den ganzen Tag. 
Halt die Hände über mich, was auch kommen mag.   
Halte zu mir, guter Gott, heut den ganzen Tag.   
Halt die Hände über mich, was auch kommen mag.   

2 Du bist jederzeit bei mir; wo ich geh und steh,   
spür ich, wenn ich leise bin, dich in meiner Näh.   
Halte zu mir, guter Gott, heut den ganzen Tag.   
Halt die Hände über mich, was auch kommen mag.   

3 Gibt es Ärger oder Streit und noch mehr Verdruss,   
weiß ich doch, du bist nicht weit, wenn ich weinen muss.   
Halte zu mir, guter Gott, heut den ganzen Tag.   
Halt die Hände über mich, was auch kommen mag.   

4 Meine Freude, meinen Dank, alles sag ich dir.   
Du hältst zu mir, guter Gott, spür ich tief in mir.   
Halte zu mir, guter Gott, heut den ganzen Tag.   
Halt die Hände über mich, was auch kommen mag.