Abendlieder:Halte deine Träume fest

Schaufenster
Schaufenster
Halte deine Träume fest, Text: Eugen Eckert 1980, Melodie: Jürgen Kandzioar 1980, Orgel: Stefan Horz an der Ott Orgel der Kreuzkirche in Bonn
30. Apr 2020
Friedemann Schmidt-Eggert
Stefan Horz
Stefan Horz

Halte deine Träume fest!“ Ein Lied von Eugen Eckert. Der Text ist noch urheberrechtlich geschützt! Daher kann er leider nicht abgedruckt werden. So muss ich Ihnen den heute vorlesen. Ich will Ihnen das, was ich dazu zu sagen habe, wenn ich schon einmal dabei bin,auch gleich mündlich sagen. Stefan Horz hat mit eine Klavier- und eine Orgelversion geschickt. Beides großartig. Die Klaviervariation unterlege ich meinen Gedanken, die Orgel überlasse ich dann ihren.   

 

Halte deine Träume fest - viele Menschen versuchen gerade, das alte Leben festzuhalten. 

Wer braucht schon Träume? Ich will zurück nach Westerland!   

Das Leben verändert sich gerade alles so rasant. Das was gestern noch ging ist heute verboten. Das was heute gilt, kann morgen schon vorbei sein. Die Sehnsucht nach dem Gewohnten wird immer größer. Wir wollen zurück in den Alltag.   

Aber kann man das Alte, Liebgewordene festhalten? 

Ich habe vor Jahren einmal einen Busfahrer begleitet, der unheilbar an Krebs erkrankt war. Er war Anfang 60.   

Ich fragte ihn nach seinem größten Wunsch: „Noch einmal morgens mit meiner Frau einen Kaffee trinken, und dann aufstehen, die Tasche, den Hut nehmen und mit meinem Bus meine alte Tour fahren.“ 

Seine Antwort begleitet mich bis heute. 

Ich habe für mich dreierlei gelernt: Die tiefsten Wünsche sind oft viel schlichter. Am Ende zählt das Alltägliche. Und es gibt kein zurück. 

Was kann man festhalten?   

Erinnerungen und Träume. Das kann ich festhalten. Weil das eine in der Vergangenheit liegt und das andere in der Zukunft spielt. Beides ist unantastbar. Da kommt keiner ran, außer ich selbst.   

Das Lied „Halte deine Träume fest“ wurde von Eugen Eckert 1980 geschrieben, als ein junger Student sich das Leben nehmen wollte. Das war es, was er ihm in seiner Hoffnungslosigkeit sagen wollte: Halte deine Träume fest und lerne sie zu leben.   

FSE

*Friedemann Schmidt-Eggert ist Vater zweier mittlerweile erwachsener Kinder. Als sie noch klein waren, hat er sie oft mit Abendliedern in den Schlaf gespielt.