Merkzettel für meine Online-Anmeldungen

wird geladen!

Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Kontakt

Katholische Familienbildungsstätte Wuppertal/Solingen/Remscheid Kath. Familienbildungsstätte Wuppertal Bernhard-Letterhaus-Straße 8 42275 Wuppertal T 0202 - 2550580 F 0202 - 25505858 bildung@fbs-wuppertal.de

Reihe Gesund an Leib und Seele: Was ich wirklich, wirklich will

Dr. Hubert Klingenberger spricht am 28. November über den Wert von Lebensgeschichten.

Auszeiten, Lebensübergänge, Umbruchzeiten, auch Krisenzeiten eignen sich in besonderer Weise dazu, sich die Frage nach den eigenen Talenten, Wünschen, Sehnsüchten zu stellen – nach dem, »was ich wirklich, wirklich will«, wie es der Philosoph Frithjof Bergmann (2004) beschreibt .

Hubert Klingenberger zeigt Wege auf, die eigene Lebensgeschichte in den Blick zu nehmen, um Lebenspläne zu schmieden.

 

Wer spürt, dass etwas, wie es war, nicht mehr sein kann, hat einen ersten wichtigen Schritt auf dem Weg zum eigenen Wollen getan. Krisen und Umbrüche sind eine wertvolle Möglichkeit, das zu finden, was wir wirklich, wirklich wollen. Wer Umbruchzeiten ernst nimmt, mutig auf sich selber horcht und sie achtsam durchschreitet, kommt im Laufe des eigenen Lebens immer wieder auf Phasen der Selbstveränderung. Sie bieten eine wunderbare Möglichkeit, die eigene Persönlichkeit zu entfalten und zu entwickeln, aber auch, die eigenen Grenzen anzuerkennen.

 

Dr. Hubert Klingenberger ist freiberuflicher Dozent und Coach (Themenbereiche: Führung, Lernen und Persönlichkeitsentwicklung), und didaktischer Berater. Bekannt ist er insbesondere durch seine Workshops und Bücher zur Biografiearbeit (»Biografiearbeit als Schatzsuche« u.a.).

 

Termin: Donnerstag, 28. November, 19 bis 21.15 Uhr

Ort: Pfarrzentrum St. Antonius, Saal, Bernhard-Letterhaus-Straße 10

 

Dieser Abend bildet die Abschlussveranstaltung unserer Reihe »Ich bin's! Mein Leben im Blick«.

In Zusammenarbeit mit dem Kath. Bildungswerk, der Pfarrgemeinde und dem Familienzentrum St. Antonius

Zurück