Merkzettel für meine Online-Anmeldungen

wird geladen!

Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Kontakt

Katholische Familienbildungsstätte Wuppertal/Solingen/Remscheid Kath. Familienbildungsstätte Wuppertal Bernhard-Letterhaus-Straße 8 42275 Wuppertal T 0202 - 2550580 F 0202 - 25505858 bildung@fbs-wuppertal.de

Herzliche Gemeinschaft beim Meditativen Tanz

Monika Knieling leitet dreimal pro Woche Kurse in der FBS.

Lang, kurz, kurz, lang, Drehung. Fröhlich erklärt Monika Knieling die Tanzschritte, zerlegt die Schrittfolgen in einzelne, klare Abschnitte, sodass jede Teilnehmerin gut mitkommt. „Monika Knieling leitet so toll an“, schwärmt Astrid, die schon seit Jahren mittanzt.

Drei Kurse für Meditatives Tanzen bietet Monika Knieling inzwischen bei der Katholischen Familienbildungsstätte in Barmen an. Ihren treuen Teilnehmer*innen bedeuten die Treffen viel: Liebevoll umarmen sich alle zur Begrüßung, tauschen Erlebnisse aus, erkundigen sich nach Abwesenden. Diese freundliche Atmosphäre strahlt auch die Leiterin aus: „Ihr dürft für euch sorgen“, betont sie während des Tanzens – jede Tänzerin darf selbst entscheiden, ob ihr die Drehung gerade gut tut oder ob sie die Schrittfolge für sich selbst gestaltet. Und ein „falsch“ gibt es beim Tanzen ihrer Meinung nach sowieso nicht – nur „Variationen“. Jede darf auch aus der Reihe tanzen.

Monika Knieling hatte den Meditativen Tanz vor 17 Jahren während einer Kur kennen gelernt und merkte sofort, dass sie das zu ihrem Lebensinhalt machen wollte. „Ich war so bewegt davon und ich hatte den Eindruck, das war wie ein ,Heimkommen‘“, erzählt sie. Vier Wochen später begann sie eine Tanzausbildung.

Das Schöne am Meditativen Tanz: Durch die Konzentration auf die Schrittfolge und Gebärden kommt die Seele zur Ruhe, die angenehme Musik und die Gemeinschaft sorgen für fröhliche Gedanken. Dabei verwendet Monika Knieling ganz unterschiedliche Musik: Lieder aus verschiedenen Ländern, frisch Komponiertes und Traditionelles, Ruhiges und Lebhaftes.

Manche Tänze sind sinnbildlich: Da wird etwa die Sonnwende nachgetanzt oder die Entwicklung einer Blüte. Oder sie lässt einen Tanz zu einer Filmmusik einfließen. Da sie selbst in zwei verschiedenen Gruppen tanzt und im Urlaub gerne Workshops bei Tanzdozentinnen besucht, erhält Monika Knieling immer neue Anregungen, Tänze und Impulse für die Gestaltung ihrer drei Gruppen.

Oft besuchen nur Frauen die Kurse – obwohl Männer ebenso herzlich willkommen sind. Wer den Meditativen Tanz einmal ausprobieren will, kann gerne für eine Schnupperstunde einfach vorbeikommen. Auch in den Sommerferien tanzt Monika Knieling an verschiedenen Terminen montags und dienstags abends. Hier geht es zu den Kursen.

Im September starten dann die neuen regulären Kurse. Außerdem bietet die Tänzerin an Silvester einen Tanz ins neue Jahr, sowie einmal im Monat einen Friedenstanz an.

Zurück