Merkzettel für meine Online-Anmeldungen

wird geladen!

Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Kontakt

Katholische Familienbildungsstätte Wuppertal/Solingen/Remscheid Kath. Familienbildungsstätte Wuppertal Bernhard-Letterhaus-Straße 8 42275 Wuppertal T 0202 - 2550580 F 0202 - 25505858 bildung@fbs-wuppertal.de

Glücksschweinchen

Mit diesen selbst gebackenen Glücksschweinchen machen Sie sich und anderen Freude!

An Lebensmitteln haften praktisch keine Viren. Und beim Backen gehen sie sowieso kaputt. Deshalb können Sie mit diesen hübschen Glücksschweinchen auch Nachbarn und Verwandten ohne Gefahr eine Freude machen. Kinder haben großen Spaß damit. Hier das Rezept:

 

Teig:

225 Gramm Mehl

½ Päckchen Backpulver

125 Gramm Quark

45 ml Öl

45 ml Milch

1 Ei

 

„Glasur“:

1 Eigelb

3 EL Sahne

 

Obige Zutaten für den Teig mit den Knethaken verrühren, danach noch mit den Händen nachkneten (das machen Kinder ja gerne).

Wenn der Teig noch zu klebrig ist, etwas Mehl hinzufügen.

Teig auf einer gemehlten Fläche ca. 1 cm dickausrollen und Kreise in drei folgenden Größen ausstechen (dazu eignen sich kleine Apéritif-Gläser, Deckel von Wasserflaschen und ein Fingerhut):

-          ca. 5-6 cm Durchmesser = Kopf

-          ca. 3cm Durchmesser = Nase

-          ca. 2,5 cm = Ohren  

 

Große Kreise auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen. Die aus Eigelb und Sahne erstellte Mischung mit einem Pinsel auf die Kreise aufstreichen.

Nun die mittelgroßen Kreise als Nase etwas unterhalb der Mitte auf die großen Kreise legen.

Die kleinen Kreise halbieren. Die so entstandenen Halbkreise an den Ecken zusammendrücken und als Ohren jeweils oben seitlich auf den großen Kreise andrücken.

Als Augen kann man Salz- oder Pfefferkörner nehmen. 

Die Nasenlöcher können mit einem Spieß eingestochen werden.

 

Die fertigen Köpfe nun noch mal mit der Eigelb-Sahne-Mischung einstreichen.

Abschließend bei 175 Grad Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen 16 – 18 Minuten backen.

 

Wer passend zu r Jahreszeit lieber Hasen backen möchte, macht die Nase einfach kleiner und formt die Ohrenhälften durch leichtes Rollen länglich.

Zurück