Merkzettel für meine Online-Anmeldungen

wird geladen!

Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Kontakt

FBS Kath. Familienbildungsstätte
Haus der Familie
Herz-Jesu-Vorplatz 5 53879  Euskirchen T 02251 957 11 20 F 02251 957 11 29 info@fbs-euskirchen.de

Betreuung von Kleinkindern

auf der Basis der Kleinkindpädagogik der ungarischen Kinderärztin Emmi Pikler

Dieser Fortbildungskurs informiert über die Bedürfnisse und die gesundheitsfördernde Entwicklung von Kindern in den ersten Lebensjahren. Dabei orientiert er sich an den Forschungen und Erfahrungen der Kinderärztin Dr. Emmi Pikler (1902-1984), die als Familienärztin und langjährige Leiterin eines Kinderheimes
wichtige Erkenntnisse und Handlungsansätze für ein gesundes Aufwachsen formuliert hat. Schon 1980 hat die WHO (Weltgesundheitsorganisation) diesen pädagogischen Ansatz anerkannt. Emmi Piklers Forschungen und Praxiserfahrungen zeigen, wie die frühkindliche Entwicklung kompetent unterstützt und begleitet werden kann, so dass auch Kinder, die früh außerhalb der Familie betreut werden, physisch und psychisch gesund bleiben können. Die Betreuungssituation von Kleinkindern erfordert eine gute Vorbereitung, damit sich die Kinder in sicheren, stabilen Beziehungen geborgen fühlen und zufrieden sein können. Dies ist die Voraussetzung dafür, dass sie lernen, sich aus eigener Initiative zu bewegen und gemäß ihren Interessen zu spielen. Die Fortbildung zielt auf eine gesundheitsfördernde pädagogische Weiterentwicklung der Betreuungsformen für Kleinkinder.

Zur Vertiefung werden Teamfortbildungen in den Kindertageseinrichtungen, der Anschluss an eine regionale Arbeitsgruppe, einzelne Fortbildungstage, der Grund- und Aufbaukurs im Rahmen der Ausbildung zur Pikler-Pädagogin angeboten.

Kursübersicht

30.04. und 04.05.2019: Selbstständige Spielentwicklung. Gestaltung des Spiel- und Bewegungsraumes. Renate Niemiec (Lehrerin, Pikler-Pädagogin in Ausbildung)
21.05.2019: Anforderungen an den Außenspielbereich für Kleinkinder. Zuschauen, Verstehen und Begleiten der kindlichen Aktivitäten. | Renate Niemiec (Lehrerin, Pikler-Pädagogin in Ausbildung)
28.05. 2019: Beziehung und Kommunikation zwischen Erwachsenem und Kind. Gestaltung der Pflegesituationen und Mahlzeiten. | Isabel Heimbach (Erzieherin, Pikler-Pädagogin in Ausbildung)
18.06.2019: Fortsetzung Pflege | Isabel Heimbach (Erzieherin, Pikler-Pädagogin in Ausbildung) 
25.06.2019: Gestaltung der Eingewöhnungszeit. Zuschauen, Verstehen und Begleiten kindlicher Aktionen und Handlungsimpulse im Rahmen von Pflegesituationen. | Isabel Heimbach (Erzieherin, Pikler-Pädagogin in Ausbildung)
09.07.2019: Elternbildung in Orientierung an Emmi Pikler. Raum(um)gestaltung in einer Einrichtung entsprechend der Entwicklung der Kleinkinder. | Renate Niemiec (Lehrerin | Pikler-Pädagogin in Ausbildung) 

Jeweils dienstags von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr, 8 Ustd. 

Pädagogische Begleitung Reinhild Heuer, Pikler-Pädagogin, Leiterin der Kath. FBS Haus der Familie 

Konzeption Bildungswerk der Erzdiözese Köln e.V. in Abstimmung mit der Pikler-Gesellschaft Berlin e.V.

Weitere Infos siehe Flyer

Zurück