Merkzettel für meine Online-Anmeldungen

wird geladen!

Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Kontakt

FBS Bonn Katholische Familienbildungsstätte Bonn Lennéstraße 5 53113 Bonn T 0228 - 944 90-0 F 0228 - 944 90-77 postmaster@fbs-bonn.de

Inhalte der Eltern-Kind-Kurse

Kurse für Eltern mit ihren Kindern - Erziehung in der frühen Kindheit

An Eltern-Kind-Kursen nehmen Eltern zusammen mit ihren Kindern teil. Die pädagogische Planung und Durchführung ist auf beide Teilnehmergruppen bezogen, sowohl auf die Erwachsenen als auch, jeweils altersangemessen, auf die Kinder, die ihnen zeitweise getrennte und ...
   > Mehr

Das erste Lebensjahr

Der Kurs "Das erste Lebensjahr" orientiert sich an der Kleinkindpädagogik von Emmi Pikler. Die österreichisch-ungarische Kinderärztin (1902 - 1984) konnte in ihrer Forschung und praktischen Arbeit mit Säuglingen und Kleinkindern zeigen, wie bedeutsam die ...
   > Mehr

Das zweite und dritte Lebensjahr nach Emmi Pikler

Der Kurs "Das zweite und dritte Lebensjahr" nach Emmi Pikler orientiert sich wie "Das erste Lebensjahr" an der Kleinkindpädagogik von Emmi Pikler. ...
   > weiter

Babynest - Leichter Start mit Kind

Dieser Kurs richtet sich vorrangig an junge Mütter ab 15 Jahren mit besonderem Ünterstützungsbedarf, da sie oft unter erschwerten Bedingungen ihr Kind zur Welt bringen und versorgen müssen. ...
   > Mehr

PEKiP - Prager Eltern-Kind Programm

Ein entwicklungsbegleitendes Konzept für Eltern und ihre Babys von der 6. Lebenswoche bis zum Ende des 1. Lebensjahres. Das Konzept der PEKiP-Kurse ist nach dem Prager Psychologen Jaroslav Koch (1919-1979) entwickelt worden.
   > Mehr

kidix

Kidix ist das Kurs- und Fortbildungskonzept, das die Landesarbeitsgemeinschaft für die katholische Erwachsenen- und Familienbildung in Nordrhein-Westfalen entwickelt hat und basiert auf der didaktischen Konzeption für Eltern-Kind-Kurse, die in der Erwachsenen- und ...
   > Mehr

Mit Dir und ohne Dich - Eltern-Kind-Kurs für den Übergang in die außerfamiliäre Erziehung

Eine Erziehung außerhalb der gewohnten, familiären Umgebung bedeuten: gegenseitiges Loslassen, das Erlernen und Einüben sozialer Umgangsformen und Regeln, die Herausforderung, sich als eigenständige Person innerhalb einer neuen Gruppe wohl zu fühlen.
   > Mehr