FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser
FBS_Seiten_Teaser
News
shutterstock_552274333_Hände_reichen_zueinander_Naturlandschaft_Sonnenuntergang_frei

Zwischen Sorge und Zuversicht

Datum:
13.09.2021
Angehörige seelisch erkrankter Menschen im Blick

Vom 08. bis 18. Oktober 2021 nimmt die "Woche der Seelischen Gesundheit" in diesem Jahr Familien, die von psychischer Erkrankung betroffen sind, in den Blick.
Im Rahmen unserer Kooperationsveranstaltung mit dem Verein "Hilfe für psychisch Kranke Bonn/Rhein-Sieg e.V." liest Naema Gabriel, Tochter einer an einer bipolaren Störung erkrankten Mutter, eine Passage aus ihrem Buch "Sinus". Und die Autorin erzählt, wie sie ihr Kind-Sein in dieser besonderen Situation erlebt hat. Eine Mutter und ein Vater von seelisch erkrankten Kindern schildern, wie sich ihre Lebenssituation durch die Erkrankung verändert hat und wie sie mit den Sorgen und Schwierigkeiten im Alltag umgehen. Innerhalb der anschließenden Podiumsdiskussion werden zudem die  sozialpolitische Situation, die Engpässe in den Kliniken sowie rechtliche Problematiken angesprochen, und das Publikum ist mit einbezogen. Das Programm wird durch musikalische Darbietungen bereichert und durch einen kleinen Imbiss abgerundet.
Der Eintritt beträgt 15,00 Euro pro Person, ermäßigt mit Nachweis 11,25 €.
In Einzelfällen ist es möglich, kostenfrei teilzunehmen. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an: boettges@fbs-bonn.de
Es gilt die allgemeine 3G Regel für unsere Veranstaltung, d.h. alle Teilnehmenden brauchen einen Nachweis, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind. Bitte bringen Sie einen entsprechenden Nachweis mit (der Test darf nicht älter als 48 Stunden sein).

Fr. 0810.2021, 18:00 - 21:00 Uhr
Naema Gabriel (Autorin), Angela Ehlert (Coach, Mediatorin, Trainerin), Christian Saettele
Ort: Kath. Familienbildungsstätte, Lennéstraße 5, 53113 Bonn, Saal
Gebühr: 15,00 €
Kursnummer: 7401077