Merkzettel für meine Online-Anmeldungen

wird geladen!

Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Kontakt

FBS Bonn Katholische Familienbildungsstätte Bonn Lennéstraße 5 53113 Bonn T 0228 - 944 90-0 F 0228 - 944 90-77 postmaster@fbs-bonn.de

Risiko und Risikovorbeugung in der modernen Geburtshilfe

Eine kritische Auseinandersetzung aus der Sicht aller Beteiligten 15. September 9-16 Uhr
3. Fachtag mit Doula e.V.

Verunsicherung zwischen Fachkräften und Klientinnen ist ein Prozess, an dem beide Seiten beteiligt sind, Eigendynamik im Prozess verstärkt die Ungleichheit zwischen Fachkräften und Klientinnen, macht die Kommunikation auf Augenhöhe schwierig und erhöht die Unsicherheit.

Ziel des Fachtages ist es, die kooperative Zusammenarbeit von Klientinnen und Fachkräften beim Umgang mit tatsächlichen und vermeintlichen Risiken sowie die schützende Begleitung der Frau während Schwangerschaft und Geburt zu fördern.

Vormittag: Fachvortrag Dr. med. Sven Hildebrandt

Er nimmt vor allem das Risikoverständnis der Schwangerenvorsorge und der Geburtshilfe und die destruktive Rolle der professionellen Angst in den Blick. Gemeinsam wollen wir hilfreiche Verhaltensweisen und Gegenstrategien auf Augenhöhe entwickeln. Schwerpunktthemen:

Pränataldiagnostik
Schwangerschaftsdiabetes
Überschreitung des errechneten Geburtstermins
Juristische Aspekte


Nachmittag: Arbeitsgruppen zu folgenden Themen:

AG 1: Zwischen statistischem und individuellem Risiko - Kommunikation und Entscheidungsfindung im Risikobereich, Moderation: NN

AG 2: Angstentstehung und Angstbewältigung – Wie können Fachkräfte und Klientinnen miteinander kommunizieren? Moderation: NN

AG 3: Visionen für die Risikovorbeugung in Vorsorge und Geburtshilfe auf Augenhöhe, Moderation: Prof. Hildebrandt

 

Abschließendes Plenum:

Reflexion, Auswertung und Zusammenfassung des Fachtages
Strategien für die weitere Arbeit

 

Dr. med. Sven Hildebrandt, Professor für Frauenheilkunde und Geburtshilfe an der Hochschule Fulda, nimmt vor allem das Risikoverständnis der modernen Geburtshilfe und die destruktive Rolle der professionellen Angst in den Blick. Gemeinsam wollen wir hilfreiche Gegenstrategien und Verhaltensweisen auf Augenhöhe entwickeln. www.prof-hildebrandt.de

 

Fr 15.09.2017 | 09.00 – 16.00 Uhr

Prof. Dr. Sven Hildebrandt, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Hochschule Fulda, www.prof-hildebrandt.de

120,00 € | 1 x = 8 UStd.
Lennéstraße 5 | Saal

Anmeldung unter www.geburtshaus-bonn.de

Zurück