Merkzettel für meine Online-Anmeldungen

wird geladen!

Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Kontakt

FBS Bonn Katholische Familienbildungsstätte Bonn Lennéstraße 5 53113 Bonn T 0228 - 944 90-0 F 0228 - 944 90-77 postmaster@fbs-bonn.de

Hochsensibilität

Begabung oder Fluch? Diese Veranstaltung möchte Ihnen die Möglichkeit geben, mit anderen hochsensiblen Menschen ins Gespräch zu kommen. Kleine Übungen unterstützen und begleiten den Prozess. 21. März, 19.00 Uhr
Persönlichkeitsbildung

Hochsensibilität – Eine besondere Begabung und Belastung | Gesprächskreis

Hochsensibilität - Eine besondere Begabung und Belastung/Gesprächskreis Hochsensible Menschen (ca 20% der Bevölkerung) haben eine erhöhte Empfänglichkeit für Reize. Diese hohe Aufnahmebereitschaft für äußere (z.B. Geräusche, Bilder, Berührungen) und innere Reize (z.B. Kontakt zu Mitmenschen, Erinnerungen, Intuition) führt dazu, das aufgenommene Eindrücke intensiver wahrgenommen, verarbeitet und reflektiert werden. Dies hat Vorteile, führt aber auch zu früherer Erschöpfung und scheinbar geringerer Belastbarkeit im Alltag. In unserer auf Leistung, Fun oder Extroversion programmierten Gesellschaft stossen hochsensitive oder introvertierte Menschen immer noch auf Unverständnis oder Vorurteile. Im Austausch mit anderen hochsensitiven Menschen lernen Sie in dem Gesprächskreis Ihre persönliche Veranlagung besser zu verstehen und einzuordnen.Dies ist eine wichtige Grundlage dafür, persönliche Kraft und Lebensfreude frei zu setzen, Ihre Möglichkeiten in belastenden Situationen zu erweitern und Ihre besonderen Fähigkeiten und Bedürfnisse besser in den Alltag zu integrieren. Kleine Übungen unterstützen und begleiten diese Prozesse.

 

Di 21. Mrz - Di 04. Apr 2017 | 19:00-20:30 Uhr

Valentin Eisch, Lehrer, Berater
Lennéstraße 5, Seminar-Raum 7, 18,00 €
Veranstaltungs-Nr.: 7407016

 

> Zur Online-Anmeldung

 

 

Zurück