Zum Inhalt springen
FB_Seiten_Teaser
FB_Seiten_Teaser
FB_Seiten_Teaser
FB_Seiten_Teaser
FB_Seiten_Teaser

Rucksack

Rucksack-Logo

Rucksack in der Kindertagesstätte – Rucksack in der Grundschule
Sprachförderung und Elternbildung für zugewanderte Familien


Das von dem Kommunalen Integrationszentrum entwickelte „Rucksack-Programm“ ermöglicht, Kinder mit Migrationshintergrund in der Kinder- tagesstätte und in der Grundschule sprachlich und sozial-emotional systematisch zu fördern. Zeitgleich werden die Mütter der Kinder von zweisprachigen, erfahrenen Müttern (den „Elternbegleiterinnen“) angeleitet durch vielerlei Aktivitäten mit ihren Kindern zu Hause den Lern- und Erziehungsprozess zu ergänzen und zu unterstützen.
Die Elternbegleiterinnen werden von pädagogischen Fachkräften in die Rucksack- Materialien eingeführt und zu Fragen der kindlichen Entwicklung und Erziehung beraten.
Erfahrungsgemäß wird durch das Rucksack-Programm neben der sprachlichen Förderung eine Anreicherung des Familienlebens, eine Vernetzung der Familien untereinander, gute Kooperation mit Kindergarten und Schule – kurz: eine bessere Integration der Familien erreicht.
Das Rucksack-Programm ist eine Kooperation des Amtes für Weiterbildung und des Jugendamtes der Stadt Köln sowie der Katholischen Familienbildung Köln e.V.

Weiterführende Informationen

ANSPRECHPARTNERIN

Elke Lehnertz

FamilienForum Deutz-Mülheim