Angebote in Ihrer Nähe

Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Vortrag

Der dunkle Glockenton - Zum Briefwechsel zwischen Reinhold Schneider und Rudolf Alexander Schröder in den Jahren 1935-1957.

Im Mittelpunkt des Vortrags steht der Briefwechsel zwischen Reinhold Schneider und Rudolf Alexander Schröder. Zwei Männer der Inneren Emigration, der eine prononciert katholisch, der andere evangelischer Kirchenliedautor, begeben sich in den Jahren von 1935 bis 1957 in einen regen, schriftlichen Austausch und lernen sich bei Kurt Ihlenfeld in Berlin auch persönlich kennen. Ohne den Hintergrund von NS-Diktatur, Krieg und früher Nachkriegszeit ist dieses briefliche Zwiegespräch nicht zu denken. Zugleich gibt dieser Vortrag eine Einführung in die Biographien von Reinhold Schneider und Rudolf Alexander Schröder.

Prof. em. Dr. Klaus Goebel ist vielfach ausgezeichneter Historiker und Politiker. Er lehrte Neue Geschichte an der Universität Dortmund, wo er das Historische Institut leitete und zu sozial-, kirchen-, bildungs- und zuletzt literaturgeschichtlichen Themen forschte.

Prof. Goebel publizierte 2014 den Briefwechsel: Der dunkle Glockenton. Briefwechsel zwischen Reinhold Schneider und Rudolf Alexander Schröder, Herausgegeben von Klaus Goebel, Passau 2014 (14,98 Euro, ISBN: 978-3-940784-23-0).

 

Datum: 25. Februar 2015

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Ort: Ev. Stadtkirche, Kirchplatz Frohnhof, 42651 Solingen

Leitung: Wilhelm Böhm

Veranstalter: Katholisches Bildungswerk Wuppertal/Solingen/Remscheid. In Kooperation mit der Evangelischen Stadtkirchengemeinde Solingen und dem Evangelischen Kirchenkreis Solingen

 

Für Rückfragen steht Ihnen André Gerth, Leiter des Katholischen Bildungswerks Wuppertal/Solingen/Remscheid, zur Verfügung:

Tel: 0202 49583-50; E-Mail: gerth@bildungswerk-wuppertal.de

Zurück