Angebote in Ihrer Nähe

Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Märchen trifft Seele – Online-Märchenstunde

Märchenstammtisch für Erwachsene durch die digitale Welt hindurch am 15. Juli und 12. August.

Der Zufall [bezeichnet] heute in freiem Vorkommen das unberechenbare Geschehen, das sich unserer Vernunft und unserer Absicht entzieht. (Gebrüder Grimm)

 

Es ist, wie es ist. Corona ist in aller Munde und unser Alltag hat sich in vielerlei Hinsicht verändert. Der Caritasverband Remscheid e.V. nimmt sich mit der Quartiersentwicklung am Hasenberg diesen besonderen Herausforderungen an und verlagert viele seiner Stadtteil-Angebote in den digitalen Raum. Der bisher in Kooperation zwischen dem Katholischen Bildungswerk und Caritasverband Remscheid e.V. stattfindende Märchenstammtisch für Erwachsene lockte bisher rund zehn Menschen pro Stammtisch regelmäßig in das BBZ am Hasenberg. Unter professioneller Moderation durch Frau Ingrid Reinhardt (www.maerchenglueck.de) werden bekannte und weniger bekannte Märchen erzählt, aufbereitet und in interessierter Runde diskutiert.

Auf Grund der anhaltenden Schließung des BBZ und Maßnahmen zur Kontaktreduzierung wird der Märchenstammtisch vorübergehend in einen digitalen Raum verlagert. Mit Hilfe einer Online-Videokonferenz bringt das Katholische Bildungswerk in Kooperation mit dem Caritasverband Remscheid den bekannten Märchenstammtisch auf die Bildschirme in den Wohnzimmern der Bürgerinnen und Bürger.

 

Die ersten beiden Termine sind Mittwoch, der 15. Juli und 12. August, jeweils um 19 bis ca. 20:15 Uhr. Eine Anmeldung vorab ist dringend erforderlich. Interessierte schicken bitte ihren Namen und das gewünschte Datum an folgende E-Mail-Adresse:

Projekt-QE@caritasverbandremscheid.de  oder über das Katholische Bildungswerk Wuppertal/Solingen/Remscheid an info@bildungswerk-wuppertal.de.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

 

Um denjenigen zu helfen, die bei der Einrichtung einer Online-Videokonferenz auf ihrem Computer oder Tablet Hilfe benötigen, bietet die Engagementförderung „youngcaritas“ der Caritas Deutschland kostenlose Unterstützung an. Anfragen per Mail an kontakthalten@caritasnet.de.

Zurück