Angebote in Ihrer Nähe

Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Lichte Stille. Neue geistliche Musik im Bergischen Land

Die ökumenische Veranstaltungsreihe »Lichte Stille. Neue geistliche Musik im Bergischen Land« geht 2018 in ihre dritte und letzte Runde. Drei der insgesamt acht Veranstaltungen finden in Solingen und Remscheid statt.

Neue Zugänge zu geistlicher Musik zu ermöglichen - das ist das Ziel der Veranstaltungsreihe »Lichte Stille«. Sie ist eine Kooperation von katholischer und evangelischer Kirchenmusik, Pastoral sowie Erwachsenenbildung und möchte auch zu einer größeren Vernetzung im Bergischen Land beitragen. Im Bereich des Kath. Bildungswerks Wuppertal/Solingen/Remscheid finden diese drei Veranstaltungen statt:

 

22. April 2018: Erdentöne – Himmelsklang. Cantiones sacrae im neuen Gewand

Im Zentrum des Abends steht die Motette »Vater unser im Himmelreich« von Samuel Scheidt. Mit ihr treten Künstlerinnen und Künstler unter der Leitung des kath. Kirchenmusikers Wolfgang Kläsener und der Flötistin Karola Pasquay in einen musikalischen Dialog. Die Veranstaltung findet in der kath. Kirche St. Joseph | Hackhauser Straße 10 | 42651 Solingen statt. Sie beginnt am Sonntag, den 22. April 2018, um 17.00 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 Euro für Kinder, 10 Euro für Erwachsene und 15 Euro für Familien.

 

Bereits am Donnerstag, den 19. April 2018, findet um 19.30 Uhr eine Begleitveranstaltung zu diesem musikalischen Abend statt. Der Pastoralreferent Dr. Werner Kleine erläutert im Pfarrheim St. Joseph | Hackhauser Str. 16 | 42651 Solingen das Vaterunser aus theologischer Sicht. Hierzu ist der Eintritt frei.

 

28./29. April 2018: »Ich rede wie ich kann«. Klangraum Baltikum

Zeitgenössische Chormusik und Musik für Saxophon und Orgel von Komponistinnen und Komponisten aus dem baltischen Raum – und Literatur von baltischen Autorinnen und Autoren oder über das Baltikum. Die beiden evangelischen Kirchenmusiker Stephanie Schlüter und Ludwig Audersch sowie die lettischen Musikerinnen Santa Bukovska und Liga Auguste bringen baltische Klänge zu Gehör. Die Veranstaltung findet an zwei Orten in Remscheid und Solingen statt – jeweils mit freiem Eintritt:

Am Samstag, den 28. April 2018, um 17.00 Uhr In der kath. Kirche St. Bonaventura | Hackhauser Straße | 42897 Remscheid sowie

am Sonntag, den 29. April 2018, um 17.00 Uhr in der Ev. Lutherkirche | Kölner Straße 1 | 42651 Solingen.

 

27. Mai 2018: Und Gott sprach… Einklang, Vielklang, Cluster.

Klang besteht aus Schwingungen – jeder Ton ist einzigartig und hat seine eigene Frequenz. Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung am Sonntag, den 27. Mai 2018, steht das Klingen von Gottes Wort und die Antwort der Schöpfung. Der lettische Komponist Rihards Dubra komponierte eigens für dieses Konzert das Werk „Und Gott sprach...“, für Sopran, Bariton, Chor, Orgel, Harfe und Schlagwerk. Die Chöre der kath. Kirchengemeinde St. Suitbertus und der evangelischen Stadtkirchengemeinde werden es unter der Leitung der evangelischen Kantorin Ursula Wilhelm und des katholischen Regionalkantors Dieter Leibold um 20.00 Uhr in der kath. Kirche St. Suitbertus | Papenberger Str. 14b | 42853 Remscheid zum Klingen bringen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

 

Das Programmheft des Veranstaltungszyklus 2018 steht für Sie hier  zum Download bereit.

 

Weitere Informationen zu den drei Veranstaltungen und zum Gesamtprojekt finden Sie unter www.lichte-stille.de.

Zurück