Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Heimaten
- eine Wanderausstellung

Von Oktober – Dezember 2016 sind im Rahmen eines intergenerationellen Kunstprojektes  Bilder und Porträtfotografien von deutschen und syrischen Frauen zum Thema „Heimat“ entstanden.

Man könnte meinen In einer Zeit der Globalisierung und Digitalisierung wäre der Heimatbegriff überholt, doch das Gegenteil ist der Fall. Gründe dafür könnten sein, dass heute mehr Menschen als nach dem 2. Weltkrieg auf der Flucht und der Suche nach einer zweiten oder neuen Heimat sind, vielleicht aber hat der globale Wandel der letzten Jahre zu Verunsicherungen geführt, die durch eine Rückbesinnung auf Heimat beruhigt werden können.

 

Bei der Entstehung der Bilder und der Interviews ging es unter anderem um folgende Fragestellungen:

  • Was bedeutet Heimat für mich?
  • Wo bin ich mit meinem Glauben / meiner Religion „beheimatet“?
  • Wie hängt Heimat mit Gegenwart und Vergangenheit zusammen?
  • Wie verändert sich das, was Heimat ist, im Laufe des Lebens?
  • Welchen räumlichen Bezug hat Heimat und welche soziale Komponenten?

Mit den Porträts und Antworten auf die Fragen, sowie den gemalten Bildern ist eine eindrucksvolle Ausstellung entstanden, die im Laufe des Jahres 2017 / 2018 den Kirchengemeinden im RBK als Leihgabe zur Verfügung gestellt wird. In Kooperation  mit dem katholischen Bildungswerk werden dazu Begleitveranstaltungen ( Konzerte, Lesungen, Vorträge) angeboten, um mit Interessierten vor Ort zu dem Thema ins Gespräch zu kommen.
Die Bilder sind versichert, werden kostenfrei angeliefert, aufgehängt und wieder abgeholt. Es handelt sich um insgesamt 16 Bilder (100cmx100cm) sowie 8 Porträtfotos (50cm x 50 cm) Sollte es Ihnen nicht möglich sein, alle Bilder zu hängen, so ist die Ausstellung auch in Teilen erhältlich.

Der Pfarrverband Overath hat die Bilder seit dem 09. Januar im Walburgahaus ausgestellt. Vielleicht konnten Sie sich beim Neujahrsempfang der katholischen Kirche bereits einen ersten Eindruck machen.

Hier anklicken zum Veranstaltungsflyer mit weiteren Informationen.

 

Veranstalter:

 

in Zusammenarbeit mit:

Zurück