Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Ein Neubeginn in der Philosophie

Obwohl David Hume ein Philosoph des 18. Jahrhunderts ist, ist er in der Philosophie der Gegenwart präsent wie wenige andere Denker - steht er doch für einen Neuanfang in der Philosophie. Wir untersuchen seine berühmte "Untersuchung des menschlichen Verstandes".
David Hume

Obwohl David Hume ein Philosoph des 18. Jahrhunderts ist - er lebte von 1711 bis 1776 - ist er in der Philosophie der Gegenwart präsent wie wenige andere Denker. Er steht für einen Neuanfang in der Philosophie, der sich weitgehend von den durch Platon und Aristoteles gelegten Grundlagen löst. Hume bricht endgültig mit der abendländischen metaphysischen Tradition … und leitet die Entwicklung ein, die zu den vielen Formen der metaphysikfeindlichen Philosophie führt (Johannes Hirschberger), die auch für die Philosophie der Gegenwart kennzeichnend sind. Er lässt nur noch die reine Faktizität gelten: … den Menschen allein (Hirschberger), herausgelöst aus allen ihn übergreifenden, vorgegebenen Sinnorientierungen.

Der Kurs setzt sich schwerpunktmäßig mit David Humes berühmtem Werk »Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand« auseinander. Im Kurs wird dieses Werk gemeinsam gelesen, sein philosophischer Gehalt erschlossen und diskutiert. Deswegen wird Teilnehmern die Anschaffung dieses Buchs empfohlen, von dem es eine sehr preiswerte Ausgabe gibt (David Hume, Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand, Reclam-Verlag, 6,40 €, ISBN: 978-3-15-005489-5). Es sind keinerlei philosophische Vorkenntnisse erforderlich; Neugier genügt. Auf Wunsch können Interessenten an der ersten Sitzung probeweise teilnehmen.

 

Ulrich Gorki, Theologe und Philosoph

 

Mi 09.01. – Mi 20.02.2019 | 10.15 – 12.30 Uhr

Teilnahme-Gebühr 42,00 € | Seminarumfang 7 × = 21 UStd.

Ort: Kath. Bildungswerk | Laurentiusstraße 4 - 12 | 51465 Bergisch Gladbach

Kursnummer: 7209008 - Details und Anmeldung

 

 

 

 

Zurück