Veranstaltungssuche

Volltextsuche

War alles bloß ein Missverständnis??

Reformation und Reformationsjubiläum in ökumenischer Perspektive

Die Vorbereitungen für das Reformationsjubiläum sind auch ökumenisch mit hohen Erwartungen verbunden.

Als Reaktion auf das jüngste gemeinsame Wort der Kirchen zum Jahr 2017 „Erinnerung heilen – Jesus Christus bezeugen“ attestiert die Süddeutsche Zeitung jedoch geradezu eine pathologisierende Sicht: War die Reformation bloß ein Missverständnis? In welchem angemessenen Verhältnis sind Differenzen und Gemeinsamkeiten heute zu sehen?

 

Dr. Martin Bock, Akademieleiter der Melanchthon-Akademie

Msgr. Pfarrer Rainer Fischer, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Köln

Moderation: Dr. Martin Horstmann (Melanchthon-Akademie)

 

 

Di 19.09.2017, 19.30 – 21.00 Uhr

 

Ev. Gemeindezentrum Martin Luther King

Villering 38, 50354 Hürth

Kontakt: Hürther Christen im Gespräch, Helmut Werner,

02233 74549

1x = 2 UStd.

Veranstaltungs-Nr.: 7307068

 

Zurück