Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Organtransplantation im Widerstreit der Meinungen

Dienstag, 25. Juni 2019, 19.30 Uhr: Eine Systemische, medizinische und spirituelle Betrachtung

Andreas Schurig

In Deutschland besteht seit vielen Jahren ein Mangel an Spenderorganen. Von bedürftigen Personen bekommt lediglich jeder dritte Kranke ein Organ. Aus diesem Grund wird nun von politischer Seite eine Widerspruchslösung bzw. eine verpflichtende Entscheidungslösung propagiert.
Bei der Organtransplantation stellen sich für die Menschen jedoch auch zahlreiche grundsätzliche Fragen: Ist der Hirntod der Tod des Menschen? Kann ich im Zustand des Hirntodes noch etwas spüren? In welcher Beziehung steht mein (immaterielles) Bewusstsein zu meinem Körper? Kommt es zu Veränderungen in der Persönlichkeit, wenn Menschen ein fremdes Organ erhalten? Diese und weitere Fragen sollen in dem Vortrag aufgegriffen und auch mit dem Publikum diskutiert werden.

Veranstaltungs-Nr. 5509413007

Veranstalter: Kath. Bildungswerk Köln

Veranstaltungsort: Saal, Kath. Bildungswerk bei Kolpingwerk Deutschland, Tunisstraße 4, 50667 Köln


Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Eine Veranstaltung der Reihe DOMFORUM - das thema

DOMFORUM – das thema: eine Veranstaltungsreihe mit Fachleuten aus Religion, Gesellschaft und Politik.

 

Hier können Sie den Flyer herunterladen.

 

 

Zurück