Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Kölner Reliquienkultur

Donnerstag, 4. Oktober 2018 um 19:00 Uhr: Lukrativer Schwindel und frommer Kult. 1600 Jahre Reliquienverehrung - was bleibt?

Von Anno bis zu den Heiligen Drei Königen: Das "hillige Köln" besaß und besitzt die Überreste unzähliger Heiliger, denen die Kölner bedeutende Kirchen und goldene Schreine errichteten und die zum Ziel für Gläubige und Wallfahrer aus ganz Europa wurden. Aber während sie von den einen verehrt wurden, galten sie anderen als "die armen Skelette des Aberglaubens".

Anton Legner (*1928), der ehemalige Direktor des Museum Schnütgen, hat in seinem neuen Buch "Kölner Reliquienkultur" vielfältigste Eindrücke von Pilgern, Reisenden und Kölnern aus 1600 Jahren gesammelt. Als Höhepunkt eines wahren Forscherlebenswerks bietet diese fesselnde Quellensammlung den Anlass zu Würdigung und Reflektion. In drei unterschiedlichen Veranstaltungsformaten mit hochkarätigen Referenten wird auf die Geschichte, die Erscheinungs- und Verehrungsformen der rheinischen Reliquien geschaut. Auch sollen neue Perspektiven für den künftigen Umgang mit den Heiltümern gewonnen werden.

 

Lukrativer Schwindel und frommer Kult. 1600 Jahre Reliquienverehrung - was bleibt?

Die Goldene Kammer von St. Ursula ist einer der faszinierendsten Orte der Reliquienpräsentation in Köln und weit darüber hinaus. Wie sie entstanden ist, welche Bedeutung sie hat und wie sie auf die Menschen vergangener Jahrhunderte gewirkt hat – diesen Fragen wird nachgegangen, um dann die Spezifika Kölner Reliquienverehrung zu beleuchten: Hat es tatsächlich ein spezielles "Kölner Heil" gegeben? Die zwei Kurzvorträge münden in ein Gespräch: Was sagt uns das heute?

 

Dr. Anna Pawlik

Kunsthistorikerin, Stabsstelle Erzdiözesanbaumeister

Dr. Joachim Oepen

stellv. Archivleiter Historisches Archiv des Erzbistums Köln

Moderation:

Klaus Nelißen

stellv. Katholischer Rundfunkbeauftragter NRW

 

 

Veranstaltungsort: Kirche St. Ursula, Ursulaplatz, 50668 Köln

 

Veranstalter: Irene und Sigurd Greven Stiftung, Katholisches Bildungswerk Köln, Förderverein Romanische Kirchen, Deutsches Sport & Olympia Museum

 

Veranstaltungs-Nr.: 7308419005

 

Hier können Sie den Veranstaltungsflyer herunterladen.

 

 

 

Zurück