Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Den Ersten Weltkrieg hinter sich lassen

Dienstag, 29. Mai 2018, 19:30 Uhr: Podiumsgespräch mit international renommierten Historikern

Mission du centenaire de la Première Guerre mondiale

 

Die zwei international renommierten Historiker Dr. Jean-Michel Guieu und Dr. Susanne Brandt werden in einen deutsch-französischen Dialog treten und die Fragen diskutieren, wie Frankreich und Deutschland aus dem Ersten Weltkrieg herausgetreten sind und eine Aussöhnungspolitik mit europäischer Dimension ins Auge fassten.
Wie hat sich in der Gesellschaft Frankreichs und Deutschlands die Erinnerung an diesen Konflikt auf lange Sicht gesehen gestaltet?

Moderation: Dr. habil. Landry Charrier 
Simultanübersetzung: Norbert Heikamp 

Anmeldung unter: 0221 - 93 18 770 oder info.koeln@institutfrancais.de

 

Hier finden Sie den Flyer zu dieser Veranstaltung.

 

Veranstaltungs-Nr.: 5108424001

 

Veranstalter: Katholisches Bildungswerk Köln und Institut Français Köln

 

Zurück