Veranstaltungssuche

Volltextsuche

1000 Bäume für Köln

Katholische Einrichtungen unterstützen Aktion und sammeln Spenden im Domforum

Die Stadt grüner zu machen und allen Bürgerinnen und Bürgern damit etwas Gutes zu tun, ist das Ziel der Aktion "1000 Bäume für Köln", die von der "Kölner Grün Stiftung" koordiniert wird. Mehrere katholische Einrichtungen unterstützen jetzt gemeinsam die Aktion und rufen kurz vor dem Erntedankfest (Sonntag, 6. Oktober) Gemeinden, Verbände, Besucher des Domforums und alle, die sich engagieren wollen, zum Mitmachen und Spenden auf. Mit dabei sind der Katholikenausschuss in der Stadt Köln, das Katholische Stadtdekanat Köln, das DOMFORUM und das Katholische Bildungswerk Köln. Der Katholikenausschuss hat bereits Ende September die Pfarreien in der Stadt Köln und die katholischen Verbände eingeladen, sich zu beteiligen. Er verspricht den ersten zehn Teilnehmern einen Zuschuss von 200 Euro zur Summe für den Baum.
Ein Baum kostet 1200 Euro. Die Stiftung gibt jeweils die Hälfte des Betrages dazu. Damit sich auch Menschen beteiligen können, welche die geplante Sponsorensumme beziehungsweise Spende von 600 Euro pro Baum nicht aufbringen können, aber sich gerne für die Umwelt und die Aktion engagieren wollen, ist im DOMFORUM am Roncalliplatz 2 jetzt eine Spendenbox aufgestellt worden. Zudem wurde ein Spendenkonto eingerichtet.
"Als Katholiken sind wir dazu berufen, die Schöpfung zu bewahren. Und als Bürger dieser schönen Stadt sind wir berufen, das Stadtbild zu gestalten", sagt Maximilian Rudloff, der stellvertretende Vorsitzende des Katholikenausschusses. "Wir wollen deshalb allen Kölner Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit geben, barrierefrei und nachhaltig ihre Veedel mitzugestalten."
Auf die Mitverantwortung für die Schöpfung und den Schutz der Umwelt verweist auch der Stadtdechant, Monsignore Robert Kleine. "Gerade jetzt zu Erntedank erinnern wir uns dankbar an all die Gaben von 'Mutter Natur'. Aber wir erleben auch jeden Tag, wie bedroht unsere Erde ist, wie viel der Mensch schon zerstört hat und weiter zerstört. Doch wir können eben auch alle etwas tun, um die Erde und damit unseren Lebensraum zu erhalten. Die Aktion '1000 Bäume für Köln' ist dafür ein gutes Beispiel."
Auch Rainer Tüschenbönner, der Leiter des Katholischen Bildungswerks Köln und des DOMFORUMS, freut sich über die gemeinsame Aktion. "Wir hoffen, dass sich viele Besucherinnen und Besucher des Domforums an der Spendenaktion beteiligen", sagt er. "Uns ist es wichtig, dass jeder mitmachen kann, auch wenn er denkt, sein Beitrag sei noch so klein."
Das Spendenkonto des Gesamtverbandes der katholischen Kirchengemeinden der Stadt Köln ist eingerichtet
bei der Pax Bank Köln eG:
IBAN DE29 3706 0193 0010 2531 79
BIC GENODED1PAX
Verwendungszweck: Bäume für Köln

Hier können Sie den Flyer herunterladen.
Weitere Informationen zur Aktion gibt es unter www.koelner-gruen.de

Zurück