BWeV_Seiten_Teaser
BWeV_Seiten_Teaser
BWeV_Seiten_Teaser
BWeV_Seiten_Teaser
BWeV_Seiten_Teaser
News

Bildungswerk der Erzdiözese Köln e. V. ist mit Bildungsforschung vernetzt

Datum:
11.06.2021
Das Bildungswerk der Erzdiözese Köln e. V. kooperiert im „DIALOG-Praxisnetzwerk für Wissenstransfer und Innovation“. Es wurde im Herbst 2020 unter Federführung des Deutschen Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen (DIE) gegründet. Das Netzwerk fördert die Integration von forschungsbasiertem Wissen in die Bildungspraxis und ermöglicht die Forschung des DIE durch die Öffnung ihrer Einrichtungen. Das neue, bundesweite Netzwerk umfasst 25 Einrichtungen. Sie repräsentieren die Vielfalt des Feldes der Erwachsenenbildung.

Ein enger Austausch zwischen Bildungswissenschaft und Bildungspraxis bringt wichtige Impulse, um heute Menschen durch professionelle Bildungsarbeit fördern zu können. Hier sieht sich die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung (KEFB) aufgrund ihres Selbstverständnisses in besonderer Verantwortung. Kirchliche und gesellschaftliche Herausforderungen sind heute groß und betreffen alle Lebensbereiche, den persönlichen und religiösen als auch den familiären, gesellschaftlichen und beruflichen. Im „DIALOG-Praxisnetzwerk für Wissenstransfer und Innovation“ kann das Bildungswerk mit Partnern aus Praxis und Wissenschaft einen Beitrag dazu leisten, auf neue Bildungsbedarfe und neues Lernverhalten fachlich fundiert und praxisorientiert zugleich reagieren zu können. Dadurch, dass es Erfahrungen aus der eigenen Bildungspraxis teilt und diese im Netzwerk zugänglich macht, kann das Bildungswerk diese zugleich auch optimieren. Es erhält Forschungsbefunde aus erster Hand, kommt im Dialog mit Forschenden und Praktikern aus anderen Trägerbereichen zu neuen Deutungen des Alltags und zu einem erweiterten Handlungsrepertoire; die Bildungseinrichtungen regen Forschende an, Wissensbedarfe der Praxis aufzugreifen und erforschen. Die mitwirkenden Einrichtungen können sich für die Erprobung von Innovationen öffnen und das Netzwerk so zum Labor und Treiber von forschungsgestützten Innovationen in der Erwachsenenbildung werden lassen.