Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Kontakt

Bildungswerk der Erzdiözese Köln e.V.  Marzellenstr. 32 50668 Köln T 0221 1642 1219 F 0221 1642 1221 info@bildungswerk-ev.de

Über das neue Qualifizierungsangebot "Sprachanker"

Sprachangebote sind ein wesentlicher Bestandteil der Willkommens- und Integrationskultur für Geflüchtete. Sie öffnen das Fenster zur Welt der noch unbekannten Sprache und bieten eine erste Orientierung für das Leben in Deutschland.

Besonders ehrenamtlich geleitete Kurse und Angebote ermöglichen Geflüchteten, die (noch) keine Möglichkeit zum Besuch eines Integrationskurses haben, stabilisierende Erfahrungen in einer von Unsicherheit geprägten Zeit während des Asylverfahrens oder der Duldung. Sie sind ein Anker, ein Sprachanker.

Speziell für (ehrenamtliche) Sprachlehrkräfte bzw. Sprachbegleitungen hat das Bildungswerk der Erzdiözese Köln e.V. daher das Qualifizierungsangebot „Sprachanker“ entwickelt. Es setzt sich aus einer Schulung sowie eigens entwickelten Materialien zusammen, welche auch Engagierten außerhalb des Erzbistums Köln zu Verfügung stehen. Denn „Sprachanker“ soll alle unterstützen, die in Gemeinden, Willkommensinitiativen oder anderen Zusammenhängen Sprachangebote für Geflüchtete durchführen oder durchführen möchten.

Sprachanker-Schulung (Präsenzangebot im Erzbistum Köln)

Innerhalb von 18 Unterrichtsstunden führen langjährig erfahrene Fachlehrkräfte (DaZ/DaF) in die Sprachvermittlung ein, geben Tipps zur Rahmengestaltung von Deutschkursen und zeigen, worauf in der Tätigkeit mit Geflüchteten, z.B. bei der Auswahl von Lehrmaterialien, geachtet werden muss. Bei dem kostenlosen Angebot erlernen die Teilnehmenden so grundlegendes Wissen trainieren vielfältige Methoden.

Aktuelle Termine und weitere Informationen zum Schulungsangebot erhalten Sie beim Katholischen Bildungswerk in Ihrer Nähe.

Sprachanker-Materialien: "gewusst wie" - Die Handreichung

In der Handreichung für die Gestaltung von Deutschkursen mit Flüchtlingen finden sich wertvolle Anregungen und Tipps für die Rahmengestaltung und Durchführung eines Sprachkurses bzw. weiterer Angebote zum Lernen der deutschen Sprache. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die ersten Unterrichtsstunden gelegt. Des Weiteren enthält die Handdreichung eine Sammlung von Übungen und Spielen, die für unterschiedliche Themen eingesetzt werden können, sowie Empfehlungen für Lehrwerke, Wörterbücher und weitere Materialien. Sie wurde von Andrea Lauer, einer langjährig erfahrenen Dozentin für Deutsch als Zweitsprache, aus der Praxis heraus entwickelt.

Weitere Informationen, Download und Online-Bestellung von Materialien

Weitere Fortbildungsangebote für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

Das Bildungswerk der Erzdiözese Köln e.V. bietet noch zahlreiche weitere vielfältige Veranstaltungen zur Fortbildung von Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe an. Weitere Informationen dazu finden sich hier.

Kontakt

Ansprechpartnerin für das Kurskonzept "Sprachanker" ist Clara Leiva Burger, Referentin Flucht und Migration im Referat Erwachsenen- und Familienbildung des erzbischöflichen Generalvikariates Köln,
> Tel.: 0221 1642 1414
> E-Mail-Kontakt.

Zurück