Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Unsere Bildungseinrichtungen

Ein umfangreiches professionelles Programm der Erwachsenen- und Familienbildung bieten unsere Familienbildungsstätten und Bildungswerke an. > mehr

Stellenangebote

Zurzeit haben wir keine freien Stellen.

Kontakt

Bildungswerk der Erzdiözese Köln e.V.  Marzellenstr. 32 50668 Köln T 0221 1642 1219 F 0221 1642 1221 info@bildungswerk-ev.de

40-jähriges Jubiläum

Von "Abendmahl" bis "Zuwanderung" - 40 Jahre Vielfalt in der Erwachsenen- und Familienbildung. Das Bildungswerk der Erzdiözese Köln e.V. feiert Geburtstag.

Mit der Fachtagung „Bildung stärkt. Kirche bildet“ sowie einem Festakt für Mitarbeitende und ehrenamtlich Unterstützende feiert das Bildungswerk der Erzdiözese Köln e.V. sein 40-jähriges Bestehen. „Seit dem Gründungstag am 17. Oktober 1975 hat sich das Bildungswerk der Erzdiözese Köln e.V zum größten konfessionellen Träger in Nordrhein-Westfalen etabliert“, berichtet Peter Scharr, pädagogischer Leiter. „In unseren Einrichtungen führen wir jährlich 12.000 Kurse durch und erreichen so 170.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Dass wir uns so erfolgreich entwickeln konnten, verdanken wir vor allem dem hochmotivierten Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der Kooperationspartner in den Pfarreien und Regionen im Erzbistum Köln.“

Die Programmpalette ist umfangreich und bezieht alle Lebensbereiche mit ein. Themen wie Glaubens- und Sinnfragen, Geburt und Erziehung, Haushalt, Politik und Gesellschaft, Medien, Kultur, Grundbildung und berufsbezogene Qualifizierung werden durch die Mitarbeitenden, Referentinnen und Referenten in attraktive Bildungsangebote umgesetzt. „Bei der Auswahl unserer Inhalte haben wir immer die kirchliche und gesellschaftliche Relevanz im Fokus“, so Scharr. Beispielsweise werden für Flüchtlinge flächendeckend Sprachkurse organisiert.

Vor der Zukunft hat der pädagogische Leiter keine Sorge: „Wir entwickeln uns stetig weiter, reagieren auf veränderte Rahmenbedingungen und schlagen selber experimentierfreudig neue Wege ein. Dabei ist der Dialog im kirchlichen und außerkirchlichen Bereich wichtig für uns. Zusammen mit den engagierten Menschen in den Pfarreien suchen wir das Gespräch mit Vereinen und Verbänden, Kulturträgern und Familienzentren und vernetzen uns zusätzlich mit lokalen Interessensgruppen, etwa mit Umwelt- oder Flüchtlingsinitiativen. Wir fragen, welche Aufgaben hat die Kirche heute. Diese wollen wir anpacken."

"ans Werk" heißt deshalb das Jubiläumsmagazin (pdf - 9,5 MB), das einen Eindruck über die zahlreichen Tätigkeitsfelder und die Menschen, die sie mit Leben füllen, vermittelt. Zwei Filme zeigen anschaulich die Arbeit in den 9 Katholischen Familienbildungsstätten und 11 Katholischen Bildungswerken, die zum Bildungswerk der Erzdiözese e.V. gehören:

 Film zur Arbeit der Katholischen Bildungswerke:

 
Film zur Arbeit der Katholischen Familienbildungsstätten:

 

Dr. Philipp Wittmann, Mitglied im Vorstand des Bildungswerks der Erzdiözese Köln e.V.,  und Bettina Goebel, Leiterin der Katholischen Familienbildungsstätte Bergisch Gladbach, erläutern in der Sendung „Thema“ von domradio.de den hohen Stellenwert von Bildung im Erwachsenenalter. Sie berichten aus der Geschichte der Erwachsenenbildung, stellen aktuelle Programmschwerpunkte vor und beleuchten auch den wachsenden Wettbewerbsdruck sowie künftige Qualitätsanforderungen auf dem Bildungsmarkt.

Mitschnitt der Sendung:

 
Die theologischen Grundlagen einer katholischen Bildungsarbeit legt Generalvikar Dr. Dominik Meiering in seiner Predigt anlässlich des Gottesdienstes zum Jubiläum dar.

Ein Überblick über die wichtigsten Stationen der Geschichte des Bildungswerks der Erzdiözese Köln e.V. findet sich hier.

Zurück