BW_Seiten_Teaser
BW_Seiten_Teaser
BW_Seiten_Teaser
BW_Seiten_Teaser
BW_Seiten_Teaser

Ausstellung im Dialograum Kreuzung an St. Helena: Reflexion - In Sync / Out of Sync

Ausstellung im Dialograum Kreuzung an St. Helena:Reflexion - In Sync / Out of Sync

Eine Klang- und Lichtinstallation von Claudia Robles-Angel
REFLEXION - In Sync/Out of Sync-  Kunst-Station Sankt Peter Köln (2019)
Datum:
Fr. 1. Okt. 2021 - So. 17. Okt. 2021

Die Installation REFLEXION - In Sync / Out of Sync - verbindet Klang, Licht und Raum mit den biologischen Rhythmen zweier Menschen. Die Besucherinnen und Besucher selbst sind eingeladen, das Experiment zu erproben: Der eigene innere Körperrhythmus wird vernetzt mit dem eines anderen Menschen: paarweise, Herz an Herz, gleichen sich die Körperrhythmen der Besucher/innen an oder verschieben sich, gehen über in Harmonie oder Dissonanz, erschaffen eine veränderte Lichtumgebung, Klang, Licht und Körper vereinen sich, es entsteht ein neuerschaffenes Arrangement, das sinnlich erfahrbar wird.

Die Installation lädt ZuschauerInnen dazu ein, über die Synchronisation des inneren Pulsierens zweier Menschen zu reflektieren.

Während der Vernissage am 1. Oktober findet eine Performance statt, die die Grundprinzipien der Installation mit Tanz und live-Schlagzeug demonstriert.

Vernissage mit Performance
Freitag, 01. Oktober 2021, 19:00 Uhr

Konzept und künstlerische Gestaltung: Claudia Robles-Angel

Mitwirkende:
Marcela Ruiz-Quintero: Tanz/Performance
Artur Portugal: Schlaginstrumente
Javie A. Garavaglia: Klangregie
Andreas Gernemann-Paulsen: Physical Computing
Jörn Loges: Beleuchtung/Technik

Ort: Dialograum Kreuzung an St. Helena, Bornheimer Straße 130, 53119 Bonn

 

Einführung zur Installation
Samstag, 02. Oktober 2021, 19:00 Uhr
mit Beatrix Herling M.A., Kunsthistorikerin
Im Anschluss: Ausprobieren erwünscht!

 

KÜNSTLERinnenGESPRÄCH
Samstag, 17. Oktober 2021, 14:30 Uhr im Anschluss an den Gottesdienst "5vor12"
Claudia Robles-Angel spricht über das Projekt REFLEXION - in Sync / Out of Sync
mit Dr. Ursula Krohn, Kunsthistorikerin

 

Öffnungszeiten der Ausstellung:
01.10. - 17.10.2021 | Donnerstag bis Sonntag von 17:00 - 20:00 Uhr
Die Künstlerin ist bei den Veranstaltungen anwesend.

Alle Veranstaltungen und Ausstellungsbesuche finden unter Einhaltung der jeweils geltenden Corona-Verordnung statt (3G-Regel).

Gefördert von der Kunststiftung NRW, Kulturamt der Stadt Bonn, Katholisches Bildungswerk Bonn