BW_Seiten_Teaser
BW_Seiten_Teaser
BW_Seiten_Teaser
BW_Seiten_Teaser
BW_Seiten_Teaser
News
Montessori

Montessori:Zertifikatskurs Montessori-Pädagogik in der Sekundarstufe

Datum:
12.07.2021
Zertifikatskurs Montessori-Pädagogik in der Sekundarstufe | Theorie und Praxis | Werkstatt | Hospitation

Jetzt anmelden unter: info@bildungswerk-bonn.de 

Zum Angebot:

Die Grundlage der Montessori-Pädagogik bedeutet die konsequente Hinwendung zu einer am Menschen orientierten, ganzheitlichen Bildung. Ihre Prinzipien bieten Wege, den inidviduellen, gesellschaftlichen und pädagogischen Herausforderungen in besonderer Weise Rechnung zu tragen. Heute mehr denn je ist dies Basis wesentlich zur Begleitung unserer Kinder und Jugendlichen in dem Prozess der Persönlichkeitsbildung.

Grundlagen - Einführung

  • Montessoris Sicht auf das Jugendalter und die Veränderung der Lehrerrolle
  • Beobachtung: Befähgiung und Grundhaltung der Lehrenden
  • Übergang Primarstufe / Sekundarstufe in der Vorbereiteten Umgebung. Freie Arbeit
  • Handelndes Lernen 5/6*
  • Feedbach im Prozess der Beobachtung
  • Kollegiale Beratung als Entwicklungsinstrument

Kosmische Erziehung - Vertiefung in der Praxis

  • Lernmodell Kosmische Erziehung in Zeiten von Global Goals
  • Mathematik*
  • Sprache*
  • Natur- und Kulturwissenschaften*
  • Montessori in der digitalisierten Welt I.
  • Best-Practice-Beispiele

Jugendschule Erdkinderplan - Transfer im zukunfsorientierten Lernen

  • Erdkinderplan - Erfahrungsschule des sozialen Lebens
  • Erziehung und Verantwortung. Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Montessori in der digitalisierten Welt II.
  • Projekte und Umsetzungsmöglichkeiten ab Klasse 7*
  • Vielfalt und Diversität als Chance
  • Feedbackkultur und Beratung
  • Jugendschule in der Praxis

+ 6 Hospitationen pro Kursteilnehmer*in
*Beratung zur Erstellung eines eigenen Materials


Ziele der Ausbildung

Die Teilnehmer*Innen

  • reflektieren die entwicklungspsychologischen Voraussetzungen Jugendlicher als Grundlage für Lernen und Lehre, auch unter den veränderten Lebensbedingungen im 21. Jahrhundert und in der digitalisierten Welt.
  • trainieren den Perspektivwechsel von der Sachorientierung auf die eigene Kompetenz, den jungen Menschen "dort abzuholen, wo er steht."
  • nutzen grundlegende und neue Erkenntnisse zu den didaktischen Prinzipien der Montessori-Pädagogik für deren Umsetzung im Lerngeschehen.
  • befähigen sich vor diesem Hintergrund, Lernprozesse zu beobachten um eine optimale Lernumgebung innerhalb und außerhalb des Klassenraumes zu gestalten.
  • erwerben und vertiefen Methoden der Unterweisung und Begleitung von Lernprozessen durch Einsatz des Montessori-Materials und erweitern den Lern- und Materialbegriff für die Erfahrungsschule des sozialen Lebens, Jugendschule in der Adoleszenz.
  • erstellen ein eigenes didaktisches Material oder ein Material im Kontext eines Projektes zur Umsetzung in einer Montessori-Lernumgebung.
  • erwerben und vertiefen Strategien der Ermutigung um Kinder un Jugendliche in die Selbstständigkeit zu begleiten: "Hilf mir, es allein zu tun" in Zeiten von Global Goals.
  • reflektieren und evaluieren ihre Erfahrungen im Prozess.