Zum Inhalt springen
BW_Seiten_Teaser
BW_Seiten_Teaser
BW_Seiten_Teaser
BW_Seiten_Teaser
BW_Seiten_Teaser
News
Forum Bad Godesberg

Forum Bad Godesberg:QUO VADIS ECCLESIA? Themen des Synodalen Wegs im Disput

Datum:
25.08.2022
Wohin gehst Du, Kirche? Diese Frage nach der Wegrichtung, die die katholische Kirche einschlagen wird, beschäftigt viele Christen, sowohl solche, die in ihr beheimatet sind, wie auch solche, die die Institution Kirche aus bitterer Enttäuschung verlassen haben. Die katholische Kirche in Bad Godesberg widmet sich den schwierigen Fragen und Kontroversen in den kommenden Monaten und wird sie mit Experten und interessierten Bürgerinnen und Bürgern diskutieren.

So startet das Forum Bad Godesberg am Dienstag, 13. September 2022 die Reihe „QUO VADIS ECCLESIA? Themen des Synodalen Wegs im Disput“ und lädt dazu je zwei Vertreter konträrer Positionen ein. Nach der Darstellung ihres Standpunktes kommen beide miteinander und mit dem Publikum ins Gespräch. 

Wer gemeinsam mit anderen das Thema weiter vertiefen und sich austauschen möchte, ist ein paar Tage später herzlich zu einer offenen Gesprächsrunde mit dem Team des Forum Bad Godesberg (Pfarrer Dr. Gianluca Carlin, Pastoralreferent Joachim Klopfer, Bildungsreferentin Astrid Weber) eingeladen. 

Ort aller Veranstaltungen ist das Pastorale Zentrum St. Marien, Burgstraße 43a, 53177 Bonn–Bad Godesberg.

Kirchenfenster

Nächste Veranstaltungen:

Leben in gelingenden Beziehungen 
Liebe leben in Sexualität und Partnerschaft

Veranstaltungstermin: Do 27.10.2022 │ 19.30 Uhr

Gäste am 27.10:

- Birgit Mock (Vorsitzende des Synodalforums 4, Vizepräsidentin des ZDK und des KDFB)
- Bernhard Meuser (Autor von „Freie Liebe. Über neue Sexualmoral“, Hrsg. d. dt. Ausg. des kath. Jugendkatechismus YouCat)

Gesprächsrunde: Sa 29.10.2022 │ 18.00 Uhr

 

Priesterliche Existenz heute

Veranstaltungstermin: Do 10.11.2022 │ 19.30 Uhr 

Gäste am 10.11.: 

- Prof. em. Dr. Karl-Heinz Menke (Universität Bonn)
- Joachim Frank, Köln (Journalist, Delegierter des Synodalen Weges)

Gesprächsrunde: Mo, 14.11.2022 │ 18.00 Uhr