Angebote in Ihrem Stadtbezirk in Ihrer Nähe

Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Per Newsletter über Aktuelles informiert werden?

Möchten  auch Sie regelmäßig unseren Email-Newsletter erhalten?

Bitte füllen Sie unser Formular aus und wir nehmen Sie damit in unseren Newsletterverteiler auf.

Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, senden Sie bitte eine kurze Email an newsletter@bildungswerk-bonn.de  .

St. Paulus in Beuel-Ost – eine Fabrikkirche

Dominikus Böhms letzte Kirche
Samstag, 4. April 2020, 15.00 Uhr
Führung mit Dorothee Haentjes-Holländer
Dorothee Haentjes-Holländer
Dorothee Haentjes-Holländer

Nicht erst seit dem Jahr 2008 - dem Ende der regelmäßigen Nutzung des Gotteshauses zu katholischen Gottesdiensten – führt St. Paulus ein Schattendasein. Dabei ist die Kirche an der Siegburger Straße in Bonn-Beuel so etwas wie ein Geheimtipp: Sie ist das definitiv letzte Werk des bekannten Kölner Kirchenbaumeister Dominikus Böhm (1880 – 1955). Nach seinen Plänen wurde das Bauwerk unter der Leitung seines Sohnes Gottfried Böhm in den Jahren 1957 – 1958 ausgeführt.

Die Führung stellt die Entstehungsgeschichte der Kirche dar. Sie lenkt den Blick der Besucher auf die oftmals als zu nüchtern empfundene, in Wirklichkeit aber sehr hochwertige Architektur und erklärt die diesem Stil zugrunde liegende Philosophie.

Die Beueler Kulturwissenschaftlerin Dorothee Haentjes-Holländer führt durch die Kirche. Sie ist auch Autorin der schriftlichen Dokumentation mit der Geschichte von St. Paulus und ihrer Ausstattung, die  in der Schriftenreihe des Denkmal- und Geschichtsvereins Bonn Rechtsrheinisch e.V. erschienen ist (erhältlich im Museum Bürgermeister Stroof-Haus, Bonn-Vilich).“

Die Führung findet statt als Angebot des Katholischen Bildungswerks. Der Teilnehmerbeitrag beträgt bei € 5,-, ermäßigt € 2,50. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zurück