Angebote in Ihrem Stadtbezirk in Ihrer Nähe

Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Per Newsletter über Aktuelles informiert werden?

Möchten  auch Sie regelmäßig unseren Email-Newsletter erhalten?

Bitte füllen Sie unser Formular aus und wir nehmen Sie damit in unseren Newsletterverteiler auf.

Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, senden Sie bitte eine kurze Email an newsletter@bildungswerk-bonn.de  .

Programm 2. Halbjahr 2020 online und zum Download

Das Programm für das 2. Halbjahr 2020 ist da und hier online verfügbar! Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre – und freuen uns, wenn wir Sie in unseren Veranstaltungen begrüßen dürfen!

Das Programmheft zum Download als PDF

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

unter den Bedingungen der Pandemie weiterhin Bildung zu ermöglichen, ist eine Herausforderung – und zugleich unbedingt notwendig. Dies gilt nicht nur für Schulen und Universitäten, sondern auch für die katholische Erwachsenen- und Familienbildung.

Bildung ist jenseits spezifischer Inhalte immer auch die Einübung von Dialogfähigkeit, einer Praxis der gegenseitigen Wahrnehmung und Wertschätzung, im christlichen Sinne die in keiner Weise reduzierbare oder delegierbare Anerkennung des Anderen als von Gott gewollten, einmaligen, unwiederholbaren Menschen, in dem wir auch Gott begegnen (»Bildung« ist ursprünglich ein Begriff der christlichen Mystik, der die »Ein-Bildung«, Hineinbildung der Seele in Gott bezeichnete). Der Pädagoge und kath. Theologe Helmut Peukert formulierte diese Dimension von Bildung knapp: »Bildung ist nur dann funktional, wenn sie nicht nur funktional ist«. Mit dieser Perspektive können wir inhaltlich und organisatorisch auf das Halbjahresprogramm schauen: Wir greifen Themen auf, die heutige und zugleich alte Entmenschlichungstendenzen zum Gegenstand haben – Fremdenhass, Rechtsradikalismus, Antisemitismus,
wirtschaftliche Ausbeutung – und ebenso Themen, die nach der konkreten Bewahrheitung von Menschenwürde fragen: etwa in den Veranstaltungen zu Sterbehilfe oder Palliativmedizin.

Organisatorisch versuchen wir, Bildungsprozesse weiter möglich zu machen, und bieten sowohl Präsenzveranstaltungen (selbstverständlich unter der Beachtung der Schutzmaßnahmen) an als auch vermehrt Online-Formate, die es ermöglichen, von Zuhause aus teilzunehmen, Menschen zumindest per Videobild und -ton zu treffen und miteinander ins Gespräch zu gehen. Wir freuen uns, wenn wir Sie in der einen oder anderen Veranstaltungsform begrüßen können und das Netz der Beziehungen nicht reißt!

Für das Team des Kath. Bildungswerkes Bonn
Dr. Johannes Sabel

 

Das Programmheft zum Download als PDF

 

 

Zurück