Angebote in Ihrem Stadtbezirk in Ihrer Nähe

Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Per Newsletter über Aktuelles informiert werden?

Möchten  auch Sie regelmäßig unseren Email-Newsletter erhalten?

Bitte füllen Sie unser Formular aus und wir nehmen Sie damit in unseren Newsletterverteiler auf.

Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, senden Sie bitte eine kurze Email an newsletter@bildungswerk-bonn.de  .

"Nichts soll dich ängstigen" - Ausstellung mit Skulpturen von Norbert Hanrath


vom 9. - 24. November 2019 in der Elisabeth-Kirche

Der in Brühl geborene Künstler Norbert Hanrath, Mitglied der Künstlerunion Köln, der bereits 2011 und 2013 seine Arbeiten aus Holz und Metall ausstellte, zeigt ab dem 9.11.2019 seine neuen Werke unter dem Leitgedanken »Nichts soll dich ängstigen – Nada te turbe« (Gebet des Hl. Johannes vom Kreuz an die Hl. Teresa von Avila) in der Kirche St. Elisabeth, Bernhard-Custodis-Straße 1, 53113 Bonn. Veranstalter ist das Katholische Bildungswerk Bonn.

Grundthema der Arbeiten Hanraths ist die Sichtbarmachung des Glaubens: »Die Kunst ist eine Brücke, die uns mit Gott verbindet« (Georg Ebers). Norbert Hanrath setzt sich in seinem jetzigen Schaffenszyklus vorwiegend mit Holz, seinen werkimmanenten Strukturen und dem Entstehungsprozess des Wachstums und des Lebens auseinander. Die Skulpturen sind fantasievoll abstrahiert, lassen dem Betrachter Raum zur Reflexion eigener Erfahrungen und regen an, über den Horizont des Diesseitigen hinaus die Kraft des Transzendenten neu zu entdecken.

Der Künstler Norbert Hanrath steht zu den Öffnungszeiten für das persönliche Gespräch und Führungen zur Verfügung.

täglich So 10. – So 24.11.2019 | 14.00 – 18.00 Uhr

(ausgenommen 22.11.2019)

 

Eröffnung der Ausstellung

Sonntag, 10.11.2019 | 15.00 Uhr

St. Elisabeth, Bernhard-Custodis-Straße 1, 53113 Bonn

Einführung durch Dr. Hedwig Nosbers und Norbert Hanrath

Musikalische Begleitung

Christoph Hanrath (Soest), Piano Inspirationen und

Improvisationen zum Thema »Nichts soll dich ängstigen«

 

Festhochamt

Sonntag, 17.11.2019 | 10.00 Uhr

St. Elisabeth, Bernhard-Custodis-Straße 1, 53113 Bonn

mit Prälat Josef Sauerborn,

anschließend Führung durch die Ausstellung

mit Prälat Josef Sauerborn und Norbert Hanrath

 

Alle Termine:

Samstag, 9. November 2019
16.00 Preview: Kunst im Dialog

Nichts soll dich ängstigen! – heute und vor 100 Jahren.
Führung zur Ausstellung im Dialog zum Kirchenraum
Dr. Hedwig Nosbers

 

Sonntag, 10. November 2019
15.00 Ausstellungseröffnung „Nicht soll dich ängstigen!“
Einführung durch Norbert Hanrath mit musikalischen Impressionen von Christoph Hanrath

Dienstag, 12. November 2019
17.00 Führung durch die Ausstellung mit dem Künstler Norbert Hanrath

 

Mittwoch, 13. November 2019
15.00 Führung durch die Ausstellung für Senioren mit Norbert Hanrath

 

Samstag, 16. November 2019
16.00 Führung durch die Ausstellung mit dem Künstler Norbert Hanrath

 

Sonntag, 17. November 2019
im Anschluss an den Gottesdienst um 10 Uhr Führung durch die Ausstellung mit dem Künstler Norbert Hanrath und Prälat Josef Sauerborn

 

Dienstag, 19. November 2019
17.00 Führung durch die Ausstellung mit dem Künstler Norbert Hanrath

 

Samstag, 23. November 2019
16.00 Kunst im Dialog: Nichts soll dich ängstigen – heute und vor 100 Jahren
Führung zur Ausstellung im Dialog zum Kirchenraum
Dr. Hedwig Nosbers

 

Sonntag, 24. November 2019
16.00 Finissage und Orgelkonzert

„Nada te turbe“: Kurzführung durch den Künstler Norbert Hanrath
mit Orgelmusik: Apokalypse von Jean Langlais, Günter Schürmann an der Elisabethorgel

 

Öffnungszeiten der Ausstellung
9. - 24. November
Geöffnet täglich 14.00-18.00 Uhr
Sa. bereits ab 10.00 Uhr
So. ab ca. 11.30 Uhr
in der Elisabeth-Kirche
Schumannstraße, 53113 Bonn-Südstadt www.st-elisabeth-bonn.de 
Straßenbahn 61 oder 62, Haltestellen „Haus der Jugend“ oder „Rittershausstraße“
Eintritt frei – Spenden willkommen

 

Flyer zur Ausstellung und zum Elisabeth-Fest

Zurück