Angebote in Ihrem Stadtbezirk in Ihrer Nähe

Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Per Newsletter über Aktuelles informiert werden?

Möchten  auch Sie regelmäßig unseren Email-Newsletter erhalten?

Bitte füllen Sie unser Formular aus und wir nehmen Sie damit in unseren Newsletterverteiler auf.

Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, senden Sie bitte eine kurze Email an newsletter@bildungswerk-bonn.de  .

Jüdische Geschichte & Kultur

Tol'dot & Tarbut: Ausblick 2018

Wintersemester 2017/18

 

Ein kabbalistischer Kanon:

die Schriften aus dem Buch des Glanzes

Prof. Dr. Gerold Necker, Halle-Wittenberg

Do 11. Januar 2018 │ 20.00 Uhr s.t.

Universität Bonn, Hauptgebäude Hörsaal VII

 

Die Schriften aus dem „Buch des Glanzes“ (Sefer ha-Zohar), die im mittelalterlichen Spanien in Umlauf kamen, enthalten die ganze Vielfalt kabbalistischer Symbolik: heilige Namen, die weibliche Seite von Gottes Gestalt und die mythischen Bilder des Bösen, der Gesang der Engel, die Seelenwanderung sowie ein kabbalistisches Verständnis von Tora und Gebet. In kunstvoller Sprache und mit den Mitteln rabbinischer Auslegungstradition wird in diesen Schriften ein mystisches Welt- und Gottesverständnis entworfen. Der Vortrag wird anhand zentraler Themen des Sefer ha-Zohar nicht nur die Entstehung dieses Hauptwerks der klassischen Kabbala beleuchten, sondern auch eine Antwort auf die immer noch aktuelle Frage nach dem Geheimnis seines Erfolgs vorstellen.

 

Sommersemester 2018

 

Janusz Korczak – Anwalt des Kindes

Mo, 16. April 2018 │ 19.15 Uhr

Prof. Dr. Friedhelm Beiner, Wuppertal-Mainz

Universität Bonn, Hauptgebäude*

 

Transnationale Solidarität im Zeitalter der Emanzipation:

Crémieux und die Damaskus-Affäre (1840)

Mo, 4. Juni 2018 │ 19.15 Uhr

Dr. Andrea Schatz, London

Universität Bonn, Hauptgebäude*

 

Von Judennasen und anderen Klischees:

Der jüdische Körper und seine Wahrnehmung“

Do, 28. Juni 2018 │ 19.15 Uhr

Prof. Dr. Robert Jütte, Stuttgart

Universität Bonn, Hauptgebäude *

 

* Wir sind um eine frühere Anfangszeit (19.00 Uhr c.t.) bemüht. Noch steht nicht fest, welcher Hörsaal zur Verfügung stehen wird. Bitte beachten Sie unsere Faltblätter, Plakate, die kommenden Newsletter und das Programm des Studium universale der Universität Bonn.

Veranstalter: Katholisches Bildungswerk Bonn Evangelisches Forum, Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Bonn e.V., Universität Bonn: Seminar für Religionspädagogik und Seminar für Liturgiewissenschaft der Kath.-Theologischen Fakultät / Studium universale.

Zurück