Angebote in Ihrem Stadtbezirk in Ihrer Nähe

Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Per Newsletter über Aktuelles informiert werden?

Möchten  auch Sie regelmäßig unseren Email-Newsletter erhalten?

Bitte füllen Sie unser Formular aus und wir nehmen Sie damit in unseren Newsletterverteiler auf.

Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, senden Sie bitte eine kurze Email an newsletter@bildungswerk-bonn.de  .

Janusz Korczak - Anwalt des Kindes

Jüdische Geschichte & Kultur
Skript zum Vortrag von Prof. Dr. Friedhelm Beiner, Mainz

Der Schriftsteller, Kinderarzt und Pädagoge Henryk Goldszmit alias Janusz Korczak (1878-1942) setzte sich sein Leben lang für Kinder und deren Rechte ein. 1918 proklamierte als erster in der Geschichte der Menschheit eine Charta der Grundrechte des Kindes, die er 1928 mit dem „Recht des Kindes auf Achtung“ stützte. Nach frühen schriftstellerischen Arbeiten für Kinder und Erwachsene und einer siebenjährigen Tätigkeit als Kinderarzt entschied er sich, als „Vater fremder Kinder“ zwei Waisenhäuser zu leiten, um Benachteiligten eine Heimstätte zu bieten und neue Lebensperspektiven zu eröffnen.

In den Heimen entwickelte er zusammen mit den Kindern und den Erzieherinnen Stefania Wilczynska und Maria Falska ein Modell demokratischer Erziehung. Als die Nazis seine 200 Kinder nach Treblinka transportierten, begleitete er sie – bis zum Tod in den Verbrennungsöfen. Er selbst hatte mehrere Angebote zu seiner Rettung entrüstet ausgeschlagen. 

Der Referent zeichnet die zentralen inhaltlichen und biographischen Gesichtspunkte nach.

April 2018

Der komplette Vortrag von Prof. Dr. Friedhelm Beiner als PDF-Datei zum Download

 

Zurück