Merkzettel für meine Online-Anmeldungen

wird geladen!

Angebote in Ihrem Stadtbezirk in Ihrer Nähe

Veranstaltungssuche

Volltextsuche

Per Newsletter über Aktuelles informiert werden?

Möchten  auch Sie regelmäßig unseren Email-Newsletter erhalten?

Bitte füllen Sie unser Formular aus und wir nehmen Sie damit in unseren Newsletterverteiler auf.

Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, senden Sie bitte eine kurze Email an newsletter@bildungswerk-bonn.de  .

Anita Haviv-Horiner – „Shamor WeZachor“

(Bewahre und Erinnere Dich) - Vortragsabend im Zoom-Seminar „Gedächtnismacher“ der Universität Bonn am 21. Januar 2021 um 18:00 Uhr.

"Shamor WeZachor" (Bewahre und Erinnere Dich) ist ein biblisches Gebot. Anita Haviv-Horiner spricht in ihrem Vortrag über dieses Gebot in seinen unterschiedlichen - auch vom Glauben losgelösten Erscheinungsformen.

Hierbei geht es um die Relevanz des religiösen Konzeptes der "aktiven Erinnerung" für säkulare Lebenswelten. Besprochen wird auch die Verknüpfung unterschiedliche Ebenen der Erinnerung, wie z.B. die biografische, die religiöse, die kulturelle und die gesellschaftliche an israelischen Beispielen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Seminars „Die Gedächtnismacher des Dritten Reichs“ von Herrn Prof. Dr. Hans-Georg Soeffner und Frau Esther Gardei an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität statt. Hans-Georg Soeffner wird im Anschluss an den Vortrag die Diskussion mit Anita Haviv-Horiner moderieren.

Zu unserem Gast: Anita Haviv-Horiner ist 1960 in Wien geboren und 1979 nach Israel eingewandert, wo sie seitdem lebt. Ihre Entscheidung Österreich zu verlassen, war zutiefst von der Geschichte ihrer Eltern - beide Überlebende des Holocaust - geprägt. Die Bildungsexpertin und Publizistin mit Schwerpunkt israelischer-europäischer Dialog sieht in der Gedenkkultur einen zentralen Aspekt jüdi-schen und auch israelischen Selbstverständnisses. Daher vermittelt sie das Thema multiperspektivisch, auch unter biografischen und alltagsorientierten Aspekten.

Bitte melden Sie sich bei Esther Gardei an: esther.gardei@uni-bonn an und nehmen Sie an der Veranstaltung über diesen Zoom-Link teil:
https://uni-bonn.zoom.us/j/97009649244?pwd=Qm4wZS9FZG1sa3R1ak-ZvQXhYQ1RrUT09 
Meeting-ID: 970 0964 9244
Kenncode: 808701

 

Zurück