BF_Seiten_Teaser
BF_Seiten_Teaser
BF_Seiten_Teaser
BF_Seiten_Teaser
BF_Seiten_Teaser
News
Hoppe, Felicitas_Foto Harald Krichel, frei

»Fährmann, hol über! Oder wie man das Johannesevangelium pfeift« (digital)

Datum:
30.08.2021
Lesung und Gespräch mit Felicitas Hoppe und Prof. Dr. Claudia Stockinger (Humboldt-Universität zu Berlin)

Felicitas Hoppe ist katholisch sozialisiert. Religiöse Motive durchziehen ihr Gesamtwerk. In »Fährmann, hol über!« taucht sie in die Welt religiöser Zeichen und Geschichten ein, spekuliert über die Paulusbriefe, kommt immer wieder zu ihren Kindheitserinnerungen zurück und verleiht so ihren Texten gleichermaßen eine Bodenhaftung wie Leichtigkeit.

Hoppe, geboren 1960 in Hameln, lebt als Schriftstellerin in Berlin und im Schweizer Wallis und ist schreibend und vortragend weltweit unterwegs. Neben zahlreichen anderen Auszeichnungen ist sie Trägerin des renommierten Georg-Büchner-Preises.

Der Link zur Zoom-Sitzung und weitere Informationen werden Ihnen mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung zugemailt.

Eine Kooperation der Katholischen Familienbildungsstätte Bonn und der Katholischen Bildungswerke Köln und Wuppertal


Mo 04.10.2021 | 19.30 – 21.00 Uhr
Felicitas Hoppe, Prof. Dr. Claudia Stockinger
Gebühr 6,00 € | Seminarumfang 1 x = 2 UStd.
DIGITAL/Online Zoom
Veranstaltungs-Nr. 7601023