15 | 12 | 2018

Festprozession und Freiluft-Messe zu Ehren der Bonner Stadtpatronin

1000 Gläubige ziehen mit Adelheid von Vilich durch Beuel - Höhepunkt im Jubiläumsjahr zum 1000. Todestag:


BONN. Zu einer großen Festprozession und einer Heiligen Messe unter freiem Himmel lädt die Katholische Kirche in Bonn am Sonntag, 31. Mai 2015, ein. Rund 1000 Gläubige werden von der Pfarrkirche Sankt Josef nach Vilich ziehen, wo anlässlich des Festjahres zu Ehren der Stadtpatronin Adelheid im Schatten der Burg Lede der Gottesdienst stattfindet.

 

Es ist ein Höhepunkt im Jubiläumsjahr anlässlich des 1000. Todestages der Heiligen Adelheid. Zahlreiche Gruppen, Fahnenabordnungen und Vereine, darunter der Beueler Schifferverein, die Beueler Stadtsoldaten, der Heimatverein, die LiKüRa-Ehrengarde und die Gertrudis-Gruppe des Bonner Frauenmuseums nehmen an der feierliche Prozession teil.

 

Die Freiluft-Familienmesse wird auf einer Wiese der mittelalterlichen Burganlage gefeiert. Für das teils unebene Gelände ist festes Schuhwerk erforderlich. Da Sitzgelegenheiten nur in sehr geringem Umfang zur Verfügung stehen, ist jeder gebeten, diese selbst mitzubringen. Parkplätze vor Ort sind nicht vorhanden, weshalb eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfohlen wird. Die Stadtbahn-Haltestelle „Vilich“ ist 500 entfernt.

Die Prozession startet um 9.00 Uhr an der Marienstraße (Bonn-Beuel) und wird angeführt von Ministranten mit Kreuz, Kerzen und Weihrauch. Musikalisch begleitet wird der Weg nach Vilich, auf dem viele Adelheid-Lieder gesungen werden, durch die Beueler Stadtkapelle und die Musikkapelle des Kardinal-Frings-Gymnasiums sowie einem Dudelsackspieler.

 

Für ältere und gehbehinderte Personen steht für die Hin- und Rückfahrt ein Shuttlebus bereit. Der Bus fährt um 10.00 Uhr von der Pfarrkiche St. Josef und um 10.15 Uhr ab Schwarzrheindorf (Haltestelle Wittestraße). Um 14.00 Uhr und um 16.00 Uhr fährt der Bus von der Burg Lede zurück.

An die Familienmesse schließt sich rund um die Burg Lede ein mittelalterlicher Adelheidis-Markt mit buntem Markttreiben und kulinarischen Köstlichkeiten an. Während des Marktes ist auch das Bürgermeister-Stroof-Haus (Adelheidisstraße 3) geöffnet. Bei anhaltender Nässe wird der Gottesdienst auf die Wiese vor der Apsis der Stifts- und Pfarrkirche St. Peter (Adelheidisstraße 8) verlegt. Auch der Adelheidis-Markt findet dann rund um die Kirche statt.

 

Die Festprozession wird organisiert durch Kirchengemeinden des Seelsorgebereichs „An Rhein und Sieg“ zusammen mit dem Schiffer-Verein Beuel 1862 e.V. und weiteren örtlichen Vereinen eine große Festprozession zur Burg Lede.

 

In diesem Jahr jährt sich zum 1000. Mal der Todestag der heiligen Adelheid von Vilich. Mit zahlreichen Veranstaltungen erinnern die Pfarrgemeinde St. Peter sowie zahlreiche Gruppen, Einrichtungen und die benachbarten Kirchengemeinden im Beueler Seelsorgebereich "An Rhein und Sieg" das ganze Jahr über an das Leben und Wirken dieser besonderen Frau, die Äbtissin des Stifts in Vilich war.

 

Wegen der großen Festprozession und des Adelheidisfestes das Pfarrfest der Gemeinde St. Josef und Paulus in Beuel sowie die traditionelle Mundartmesse des Schiffer-Vereins am Beueler Rheinufer. Ebenso entfallen an diesem Tag die Hl. Messen in Schwarzrheindorf um 9.30 Uhr und in Beuel um 11.15 Uhr.

 

INFORMATIONEN:

Prozessionsweg: 9.00 Uhr Marienstraße, Rheinaustraße, Kaiser-Konrad-Straße, Rheindamm bis zum Römerdenkmal, Arnoldstraße, Doppelkirche Schwarzrheindorf, Stiftsstraße, Adelheidisstraße, ca 10.30 Burg Lede.

 

Teilnehmer: Rund 1000, darunter Mitglieder der Pfarrgemeinden St. Josef und St. Paulus sowie Fahnenabordnungen (Beueler Stadtsoldaten, die LiKüRa- Ehrengarde, Heimatverein, Frauenmuseum Bonn mit ihrer Gertrudisgruppe des Frauenmuseums u. a.). Begleitung durch Malteser Hilfsdienst. Für Behinderte und ältere Menschen steht ein Shuttlebus von der Pfarrkirche St. Josef über die Doppelkirche in Schwarzrheindorf bis zur Burg Lede zur Verfügung, der nachmittags mehrfach von der Burg Lede zur Pfarrkirche St. Josef pendelt.

Prozessionsfolge: Kreuzgruppe, Messdiener, Kinder und Eltern, Priester, Diakone, Reliquiare der Heiligen Adelheid und der Heiligen Gertrudis, Musikkapellen, Abordnungen der verschiedenen Vereine...

 

Musik: Beueler Stadtkapelle, Orchester des Kardinal-Frings-Gymnasiums sowie der Dudelsackpfeifer des Schiffervereins

 

ÖPNV, Ca. 500 m entfernt, 6 min Fußweg, Weg ist ausgeschildert
U-Bahn-Linie 66, Halstestelle VILICH
Bus-Linie 640, Haltestelle VILICH KLOSTER


Parkplätze, Ca. 500 m entfernt, 6 min Fußweg, Weg ist ausgeschildert
Park & Ride, Gartenstraße 146, 53225 Bonn-Vilich
Bauhaus, Gartenstraße 125, 53225 Bonn-Vilich Aldi, Gartenstraße 102, 53225 Bonn-Vilich

 

Zurück